HOME

Weil sie es können: Rapper Gzuz und Maxwell wetten 50.000 Euro auf Fußballspiel

Dass die Rapper von 187 Strassenbande viel Geld verdienen, kann man sich angesichts ihres enormen Erfolgs denken. Aber Gzuz und Maxwell liebes es auch, ihr Vermögen zur Schau zu stellen. Warum die Hamburger das machen? Weil sie es können.

Gzuz und Maxwell mit ihrem Tipico-Schein

Gzuz und Maxwell haben hoch gewettet. Ob Maxwell gewinnen wird, zeigt sich am 11. Dezember.

Die Jungs der 187 Strassenbande sind derzeit wohl die beliebtesten deutschen Rapper – und dafür feiern sie sich gebührend. Der Ruhm und das Geld scheint ihnen zuzufliegen. In ihrer Instagram-Story haben die Hamburger Rapper Gzuz und Maxwell nun eine abstruse Wette geteilt. Sie filmen sich dabei, wie sie gemeinsam mit Fifa auf der Playstation zocken: Bayern gegen Tottenham.

Das Spiel soll durch eine Wette wohl spannender gemacht werden. Maxwell holt 25.000 Euro aus einem Safe und legt die Geldbündel auf den Tisch – als Preisgeld. Maxwell gewinnt die Playstation-Begegnung. Doch das scheint Gzuz nicht genug zu sein: Er bietet eine zweite Wette an. Maxwell soll das Preisgeld auf ein echtes Fußballspiel setzen. Kein Problem für Maxwell, der das Preisgeld einfach nochmal verdoppelt. 50.000 Euro will er wetten – einfach, weil er es kann.

50.000 Euro auf Bayern München

Die Wette auf einem Bildschirm. Maximale Auszahlung: 95.000 Euro

Sollte Maxwell richtig getippt haben, bekommt er 95.000 Euro 

Das Bargeld packen die beiden in eine Sporttasche in Tarnfarben und machen sich auf den Weg. In einer Hamburger Wettstube legen sie dem Angestellten das Geld in bar auf den Tisch, was diesen etwas verwirrt – woraufhin er es auf seine Echtheit prüft. Maxwell wettet, dass bei dem Champions-League-Spiel zwischen Bayern München und Tottenham mindestens vier Tore fallen.

Die Quote beträgt 2,0, das heißt, dass Maxwell seinen Einsatz knapp verdoppeln kann, wenn er richtig getippt hat. 95.000 Euro würde der Rapper erhalten, das ist die Summe bereits abzüglich der Steuern. Gzuz postet in seiner Instagram-Story ein Bild der beiden, auf dem Maxwell den Wettschein freudestrahlend in die Kamera hält. "Wünscht Maxwell viel Glück", schreibt Gzuz. Wenn's nicht so drauf ankommt, könnte die Strassenbande ihren Gewinn vielleicht für einen guten Zweck spenden. Es ist ja bald Weihnachten.

Quellen: Instagram-Account von Gzuz, Instagram-Account von Maxwell

fis
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.