HOME

FIFA macht Streichung von Korruptionsbegriff rückgängig

Zürich - Der Fußball-Weltverbands will die heftig kritisierte Streichung des Begriffs Korruption aus seinem Ethikcode beim FIFA-Kongress Anfang Juni in Paris rückgängig machen. Der entsprechende Paragraf werde in einem Vorschlag wieder umbenannt in «Bestechung und Korruption», berichtete die Nachrichtenagentur AP. Der FIFA-Kongress am 5. Juni in Paris soll über den Vorschlag abstimmen. FIFA-Präsident Gianni Infantino hatte bereits im November vergangenen Jahres angekündigt, die Streichung des Begriffs aus dem Ethikcode wieder rückgängig machen zu wollen.

Fifa - Mammut-WM katar - Gianni Infantino

32 statt 48 Teams

Mammut-WM in Katar gescheitert – zwei weitere Infantino-Projekte bereiten Probleme

WM-Stadion

Turnier in Katar

FIFA: WM 2022 mit 32 Mannschaften - 48 nicht umsetzbar

MegaBit von Werder ist deutscher Meister der VBL in FIFA 19

Bayern-Spieler Jerome Boateng protestiert bei Schiedsrichter Christian Dingert gegen den Handelfmeterpfiff gegen ihn

Aufregung in der Bundesliga

Wut über Handspiel-Entscheidungen: Deutsche Schiedsrichter stecken in einer schweren Krise

Reinhard Grindel ist als DFB-Präsident zurückgetreten

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Prost von Beisi: Lieber Reinhard Grindel

Fragen und Antworten: So geht es beim DFB nach dem Rücktritt von Reinhard Grindel weiter
Fragen & Antworten

Rücktritt des DFB-Präsidenten

Nach dem Grindel-Aus braucht der DFB einen neuen Chef. Und Problemlöser. Wer wird's?

Super League statt Champions League - James trifft für Real Madrid gegen FC Bayern
Fragen & Antworten

Pläne der Top-Clubs

Super League statt Champions League: Spielen die Superreichen schon ab 2024 unter sich?

Nationaltrainer Joachim Löw und DFB-Präsident Reinhard Grindel

Ausmusterung der Bayern-Stars

DFB-Boss Grindel kritisiert Bundestrainer: Löw hätte sich früher erklären müssen

DFB-Präsident Reinhard Grindel bricht Interview ab

"Machen Sie doch vernünftige Fragen"

DFB-Präsident Grindel bricht TV-Interview ab, als ein brisantes Thema zur Sprache kommt

Das Wrack eines Polizeiautos steht in Hannover an einer Kreuzung, nachdem dort zwei Streifenwagen ineinandergefahren waren
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Zwei Polizeiwagen rasen an Kreuzung ineinander - sieben Beamte verletzt

Afghanische Nationalspielerinnen Mina Ahmadi und Manja Mir
Reportage der Woche

Afghanisches Nationalteam

Aufstand der Fußballfrauen: "Mit jedem Paragrafen wurden uns mehr Rechte genommen"

Von Niels Kruse
E-Sport Fifa

E-Sport

Ärger in der Gamer-Szene: Fifa-Profi sorgt für Zeitspiel-Skandal

NEON Logo
Auch bei Amazon beliebt: Socken zu Weihnachten. Im Bild: Socken vor einem brennenden Ofen

Bestseller-Listen 2018

Von Socken bis Bier: Das sind die beliebtesten Weihnachtsgeschenke bei Amazon

NEON Logo
Hier gibt es genau das richtige Geschenk für jeden Zocker

Weihnachten

Die besten Videospiele unter dem Christbaum

Champions League Finale 2018
Pressestimmen

FC Bayern München

Pläne für Super League: "Mia san mia und die Fans können sehen, wo sie bleiben"

DFB-Boss Reinhard Grindel steht nach der Özil-Affäre vermehrt in der Kritik

Laut "Spiegel"-Bericht

Grindel legte sich wegen EM mit Fifa-Boss an - und bekam deutliche Ansage

Vorzeigeheldin Lara Croft erlebt neue Abenteuer in "Shadow of the Tomb Raider"

Videospiele

Die besten Games im September

Einer der erfolgreichsten Titel der kommenden Wochen dürfte "Marvel's Spider-Man" werden

Gamescom 2018

21 Highlights, die man nicht verpassen sollte

Nationalelf Mesut Özil Ilkay Gündogan

DFB-Team

Statement von Kroos und Co.: Wie die Özil-Debatte einen Riss in der Nationalelf offenlegt

Von Tim Schulze
John Baller vor einer Gruppe Polizisten

Russland

Liebesgrüße aus Kaliningrad: Wieso ich gleich am ersten Tag die Polizei kennenlernte

NEON Logo
WM-Stadion in Doha

Bericht: Katar diskreditierte WM-Mitbewerber durch Fake-News-Propaganda

Fußball
Meinung

Nach der letzten "normalen" WM

Warum jetzt der ideale Zeitpunkt ist, um mit dem Fußball Schluss zu machen

NEON Logo
Luka Modric und der goldene Ball

Kroatischer Superstar

Er war der beste Fußballer der WM – nun droht Luka Modric eine Haftstrafe

Wissenscommunity