HOME

Heiner Lauterbach: Neuer Job als Hochschulprofessor

Neuer Job für Heiner Lauterbach: In Berlin hat er seine Berufungsurkunde zum Honorarprofessor für Schauspiel, Film und Fernsehen erhalten.

Heiner Lauterbach mit seiner Berufungsurkunde in Berlin

Heiner Lauterbach mit seiner Berufungsurkunde in Berlin

Nun ist es offiziell: Schauspieler Heiner Lauterbach (66, "Willkommen bei den Hartmanns") ist Honorarprofessor für Schauspiel, Film und Fernsehen an der privaten Hochschule Macromedia in Berlin. Am Montagabend hat ihm Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Faust die Berufungsurkunde überreicht. Auch Lauterbachs Ehefrau Viktoria (46) war dabei.

Seine neue Aufgabe

"Der Beruf des Schauspielers ist keineswegs auf klassische Schauspielengagements beschränkt. Ich kann junge Kolleginnen und Kollegen nur ermuntern, Lust an Diversität und Interdisziplinarität zu entwickeln und die eigene Vermarktung selbstbewusst in die Hand zu nehmen [...]", wird Lauterbach auf der Homepage der Hochschule zitiert.

Bereits Anfang Mai ist Lauterbachs Berufung verkündet worden. Diese erfolge im Zusammenhang mit einem neuen Schauspielstudium, das am 1. Oktober 2019 in Berlin startet und in Kooperation mit der französischen Schauspielschule Cours Florent entwickelt wurde. Seinen ersten Arbeitstag als Hochschulprofessor hat Lauterbach allerdings nicht erst im Herbst. Er wird am Folgetag der Berufungszeremonie einen Schauspiel-Workshop unterrichten.

SpotOnNews