VG-Wort Pixel

Hella von Sinnen und Jürgen Domian Die Freunde waren in Schulzeiten verliebt

Hella von Sinnen und Jürgen Domian schwärmten in der Schule füreinander.
Hella von Sinnen und Jürgen Domian schwärmten in der Schule füreinander.
© Markus Wissmann / Shutterstock.com / imago images/Nordphoto
Hella von Sinnen und Jürgen Domian kennen sich schon seit der Schule. Nun haben die TV-Stars verraten: Sie waren sogar ineinander verliebt.

Hella von Sinnen (62) und Jürgen Domian (63) sind seit mehr als 40 Jahren enge Freunde. Die beiden TV-Stars lernten sich bereits in der Schule kennen. Damals haben sich die beiden sogar "ineinander verliebt", wie von Sinnen nun der "Bild am Sonntag" verrät. "Ich bildete mir als lesbisches Mädchen immer noch ein, ich könnte vielleicht doch bisexuell sein", erklärt sie.

"Wir fielen uns jedenfalls auf. Hella war ja damals schon extrovertiert. Sie war schräg, unterhaltsam. Und ich war irgendwie auch ein bunter Vogel. Wir waren - im positiven Sinne - zwei Außenseiter", fügt Domian hinzu. Hella von Sinnen sei damals 16 Jahre alt gewesen, der Kult-Talker 18 Jahre. "Jürgen hat und hatte eine Tiefe in der Seele, die außergewöhnlich ist", schwärmt von Sinnen von ihrem engen Freund.

"Wir wollten berühmt werden"

Domian spricht gar von einer "erotischen Freundschaft". "Nur ohne Erotik im eigentlichen Sinn", betont die Komikerin. "Ich wollte ja körperlich nix von dir. Aber gute Kommunikation ist auch unglaublich sexy." Was die beiden gemein hatten, waren unter anderem ihre Träume: "Wir wollten berühmt werden", erzählt von Sinnen.

Das ist den beiden auch geglückt: Hella von Sinnen wurde unter anderem durch die RTL-Show "Alles nichts oder?!" bekannt. Jürgen Domian erlangte Berühmtheit durch seine Telefon-Talk-Sendung "Domian".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker