HOME

Hilferuf per Twitter: Lindsay Lohan hat Angst vor Stalker

Lindsay Lohan wird angeblich von einem Mann verfolgt. Die Schauspielerin wandte sich per Twitter hilfesuchend an ihre Fans. Allerdings wurden ihre Aussagen über den angeblichen Stalker inzwischen entfernt.

Lindsay Lohan behauptet, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie umbringen will. Die problembehaftete Schauspielerin erhob die Anschuldigen auf Twitter, die Behauptungen wurden allerdings inzwischen entfernt. Die 24-Jährige postete sogar ein Bild des Mannes, der sie verfolgen soll, und bat ihre Fans um Beistand.

"Das ist der Stalker, der droht, mich umzubringen", erklärte Lohan online und untermauerte: "Ich habe Angst! An alle Fans, bitte steht mir bei." Gerüchten zufolge soll die Aktrice in Besitz von SMS und Videomaterial sein, das den Mann belastet.

Laut dem Internetdienst "TMZ" fürchtet sich Lindsay Lohan schon jahrelang vor dem Unbekannten: Er soll ihr seltsame Geschenke zukommen lassen und immer wieder an ihrem Haus vorbeifahren. Sogar ihre Telefonnummer soll der angebliche Stalker inzwischen herausgefunden haben: "Uns wurde gesagt, er schicke ihr seit Jahren verrückte SMS", berichtete "TMZ" weiter. "Sie möchte, dass die Polizei den mysteriösen Mann so schnell wie möglich in den Griff kriegt."

Lindsay Lohan schlitterte in den letzten Jahren von Skandal zu Skandal. Von Entzug über Haftstrafen und Sozialstunden: Das einstige It-Girl lässt derzeit nichts aus.

vim/Cover Media / Cover Media
Themen in diesem Artikel