HOME

US-Sängerin: Immer noch schwanger: Jessica Simpson präsentiert XXL-Babykugel

Ihr Bauch wächst und wächst und wächst: Jessica Simpson erwartet ihr drittes Kind und zeigt ihre enorme Babykugel jetzt auf einem Bikinifoto. Die 38-Jährige hat in ihrer Schwangerschaft mit mehreren Problemen zu kämpfen.

Jessica Simpson präsentiert XXL-Babybauch

Dieses Bikinifoto von sich postete Jessica Simpson bei Instagram

Im September vergangenen Jahres verkündete US-Sängerin Jessica Simpson bei Instagram mit einem süßen Foto ihrer beiden Kinder Maxwell und Ace, dass sie ein Geschwisterchen bekommen. Die rosafarbenen Luftballons auf dem Bild verrieten zudem gleich das Geschlecht des dritten Simpson-Babys: Es wird ein Mädchen.

Den genauen Stichtag für die Geburt hält die 38-Jährige geheim, doch seit Wochen spekulieren ihre Fans, dass es nicht mehr lange dauern könne bis zur Niederkunft. Denn Simpsons Bauch ist mittlerweile riesig. Auf einem aktuellen Instagram-Foto zeigt sie sich mit Bikini und Sonnenbrille. Angesichts der enormen Kugel kommentierten einige Follower, dass Simpson wohl doch Zwillinge oder gar Drillinge erwarte. Unmöglich, dass in diesem Bauch nur ein Baby wächst.

Toilette brach unter Jessica Simpson zusammen

Jessica Simpson hat schon seit Längerem mit ihrer Schwangerschaft zu kämpfen. So veröffentlichte sie unter anderem Bilder ihrer extrem geschwollenen Füße und bat ihre Fans um nützliche Tipps gegen die Wassereinlagerungen. Auch mit Sodbrennen muss sich die Amerikanerin herumschlagen, so dass sie nur noch im Sitzen schlafen könne.

Zuletzt sorgte ein Posting für Lacher, in dem Simpson ihren kaputten Toilettensitz präsentierte. Das Keramikteil sei einfach auseinander gebrochen, als sie sich anlehnen wollte. "Warnung: Wer schwanger ist, sollte sich auf der Toilette nicht zu stark zurücklehnen", kommentierte Simpson das Foto.

So richtig genießen kann die Texanerin ihre Schwangerschaft also nicht mehr. Nicht nur sie dürfte sich wünschen, dass das Baby endlich zur Welt kommt. Einen Namen für ihre Tochter hat sich Simpson übrigens auch schon überlegt: Birdie soll das Mädchen heißen. Leicht wie ein Vogel scheint es allerdings nicht zu sein.

Pure Freude: So bewegend reagieren werdende Väter
jum
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(