VG-Wort Pixel

Premiere in London Goldenes Bond-Kleid: Für 5000 Euro können Sie aussehen wie Herzogin Kate

Prinz William und Herzogin Kate
Prinz William und Herzogin Kate gemeinsam mit Bond-Produzentin Barbara Broccoli (l.) bei der Premiere von "Keine Zeit zu sterben"
© Jonathan Brady / Picture Alliance
Das goldene Kleid von Herzogin Kate gehörte zu den Highlights der James-Bond-Premiere in London. Die Robe gibt es nun zu kaufen, denn Designerin Jenny Packham hat eine 007-Kollektion herausgebracht.

Mit ihrem Outfit stahl sie den Filmstars die Show: Bei der Premiere des neuen James-Bond-Streifens "Keine Zeit zu sterben" in der vergangenen Woche in London zog Herzogin Kate alle Blicke auf sich. Die Frau von Prinz William trug eine funkelnde, bodenlange Goldrobe mit angenähtem Cape. Das Kleid stammt von der britischen Designerin Jenny Packham, die Herzogin Kate seit vielen Jahren einkleidet – oft sind es individuell angefertigte Kreationen für die 39-Jährige.

Das gilt jedoch nicht für Kates aufsehenerregende Goldrobe. Die gibt es zu kaufen, denn Designerin Packham hat eine 007-Kollektion auf den Markt gebracht. "Die Bond-Filme waren die filmische Konstante meines Lebens und ihr Glamour hat mich immer inspiriert", sagte die Britin zum Launch ihrer Entwürfe. Die Mode der Bond-Frauen sei "einzigartig und zeitlos".

Insgesamt acht Kleider hat Packham designt. Das goldene Kleid von Kate ist eine Hommage an Bond-Girl Shirley Eaton, die 1964 an der Seite von Sean Connery im Film "Goldfinger" zu sehen war. Allerdings starb Eaton in ihrer Rolle einen qualvollen Erstickungstod, indem ihr gesamter Körper mit goldener Farbe angemalt wurde.

Das kostet Kates goldenes Bond-Kleid

Weitere Filme, die Jenny Packham zu ihrer Bond-Kollektion inspirierten, sind "Der Spion, der mich liebte", "Octopussy" oder "Der Morgen stirbt nie". Für die Streifen "Stirb an einem anderen Tag" und "Casino Royale" entwarf Packham Kreationen, die tatsächlich in den Filmen zu sehen waren. Die Bond-Girls Rosamund Pike und Caterina Murino trugen die Kleider, die es nun auch zu kaufen gibt.

Wer allerdings wie ein Bond-Girl aussehen möchte, muss tief in die Tasche greifen: zwischen 3000 und 5000 Euro kosten die Kreationen. Kates goldenes Kleid ist mit einem Preis von etwa 5032 Euro das teuerste der acht Entwürfe. Das mit 3235 Euro günstigste Modell ist eine rote Seidenrobe mit geschnürtem Rücken aus dem Film "Casino Royale". Packhams Mode ist in exklusiven Shops wie Harrods, Harvey Nichols, Neiman Marcus und Bergdorf Goodman erhältlich.

Quelle:  "Page Six"

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker