VG-Wort Pixel

Trauung mit Jennifer Lopez Darum verpasste Casey Affleck die Hochzeit seines Bruders Ben

Ben und Casey Affleck
Ben (l.) und Casey Affleck 2016 bei einer Filmpremiere
© Imago Images
Mit Freunden und Familienmitgliedern haben Jennifer Lopez und Ben Affleck in Georgia eine spektakuläre zweite Hochzeit gefeiert. Nur einer fehlte: Casey Affleck, der jüngere Bruder des Schauspielers.

Jahrelang galten die Brüder Ben und Casey Affleck als unzertrennlich, doch ausgerechnet am Hochzeitstag fehlte der 47-Jährige. Während sich Ben Affleck und Jennifer Lopez im US-Bundesstaat Georgia zum zweiten Mal das Jawort gaben, wurde Casey Affleck vor einem Café in Los Angeles abgelichtet. Auf die Frage eines Fotografen, warum er nicht bei der Hochzeit seines Bruders sei, antwortete der Schauspieler, er habe andere Dinge zu tun. Das US-Magazin "People" zitiert eine anonyme Quelle, wonach Casey Affleck aufgrund "elterlicher Verpflichtungen" nicht nach Georgia habe reisen können.

Jennifer Lopez und Ben Affleck feiern ohne Casey

Von 2006 bis 2017 war Affleck mit Summer Phoenix verheiratet, der jüngeren Schwester seines Schauspielkollegen Joaquin Phoenix. Aus der Ehe gingen zwei gemeinsame Söhne hervor, Atticus und Indiana. Die beiden Jungs sind inzwischen 14 und 18 Jahre alt. Ob sich Casey Affleck um sie kümmern musste und deshalb die Hochzeit seines Bruders verpasste?

In Los Angeles wurde er an der Seite seiner aktuellen Freundin Caylee Cowan gesichtet. Im November vergangenen Jahres hatte Affleck die Beziehung zu der 24-Jährigen mit einem Instagram-Posting offiziell gemacht. Wenige Wochen später schrieb er zum Jahrestag: "Du machst mich jeden Tag zu einem besseren Menschen. Ich weiß nicht, was ich getan habe, um dich zu verdienen, aber ich bin fest entschlossen, es herauszufinden und es für immer zu tun."

Seine Karriere in Hollywood verdankt Casey Affleck auch seinem älteren Bruder Ben, der ihn viele Jahre unterstützte und förderte. Seine erste Hauptrolle spielte er 2007 in dem Thriller "Gone Baby Gone", Regie führte Ben Affleck. Zehn Jahre später erhielt Casey Affleck den Oscar als bester Hauptdarsteller für seinen Part in dem Drama "Manchester by the Sea". Doch über dem Triumph lag ein Schatten: Zwei Frauen, mit denen Affleck für den Film "I'm Still Here" zusammengearbeitet hatte, beschuldigten ihn der sexuellen Belästigung. Affleck wies alle Vorwürfe zurück und einigte sich mit den Klägerinnen außergerichtlich.

Nicht nur auf der Leinwand, auch an der Seite seines Bruders Ben war Casey Affleck in den vergangenen Jahren immer seltener zu sehen. Die opulente Hochzeitsfeier in Georgia hat er jedenfalls verpasst.

Quellen:   "People", "Page Six"

jum

Mehr zum Thema

Newsticker