HOME

Neue Freundin Chloe Green: Jeremy Meeks: So gefährlich war der heißeste Häftling der Welt

Sie erbt Milliarden, er saß im Knast: Die Liaison zwischen Chloe Green und Jeremy Meeks dürfte nicht nur bei ihrem Vater, Topshop-Gründer Philip Green, für Stirnrunzeln sorgen. Denn der 33-jährige Amerikaner ist offiziell verheiratet und hat ein langes Vorstrafenregister.

Jeremy Meeks

"Das ist erst der Anfang... Wir freuen uns auf die Liebe und den Hass." Mit diesen Worten machte Chloe Green ihre Beziehung zu Jeremy Meeks öffentlich. Auf Instagram postete die 26-Jährige ein Foto, das sie gemeinsam mit Meeks und dessen Manager zeigt. Die Britin ist die einzige Tochter des milliardenschweren Unternehmers Sir Philip Green, der Amerikaner Meeks hingegen eine verurteilter Häftling, der es nach abgesessener Strafe zu einer Modelkarriere gebracht hat. Den Instagrampost hat Chloe Green inzwischen gelöscht. Denn nicht nur ihr Vater dürfte wenig begeistert sein über die neue Liaison seiner Tochter.

Jeremy Meeks und Chloe Green

Jeremy Meeks und Chloe Green


Jeremy Meeks ist offiziell noch verheiratet

Meeks ist seit acht Jahren verheiratet. Mit seiner Frau Melissa hat er einen gemeinsamen Sohn, zwei weitere Kinder brachte sie mit in die Ehe. Noch vor vier Wochen postete Melissa Meeks auf ihrem Instagramaccount ein verliebtes Pärchenbild. Auch Meeks zeigte sich auf seinem eigenen Profil gern als glücklicher Familienvater, der sich dank seines neuen Ruhms einiges leisten kann: eine Villa und einen Maserati für 125.000 Dollar zum Beispiel. Die Fotos mit seiner Frau hat der 33-Jährige nun alle gelöscht. Stattdessen finden sich Schnappschüsse und Videos aus dem Urlaub in der Türkei, wo Meeks und Chloe Green knutschend auf einer Jacht abgelichtet wurden.

Was sich jedoch nicht so einfach abschütteln lässt, ist das dicke Strafregister des Amerikaners. So verbüßte er im Jahr 2002 bereits eine zweijährige Haftstrafe wegen Diebstahls im großen Stil, und weil er einen 16-jährigen Jungen krankenhausreif geprügelt haben soll. 2014 wurde er dann bei einer Razzia festgenommen. Im Wagen von ihm und seinen drei Mitfahrern fanden die Beamten Waffen und Munition. Meeks wurde zu einer Haftstrafe von 27 Monaten verurteilt, kam jedoch im März vergangenen Jahres vorzeitig frei. Der 33-Jährige soll jahrelang Mitglied der berüchtigten Crips gewesen, eine Straßengang in Los Angeles, die als äußerst gewalttätig gilt. Seine unterm linken Auge tätowierte Träne soll für ein getötetes Gangmitglied stehen.

Chloe Green hat eine Vorliebe für extreme Typen

Nach seiner Entlassung im Frühjahr 2016 beteuerte Meeks, er habe hinter Gittern zu Gott gefunden und keinen Kontakt mehr zu früheren Gangmitgliedern. Stattdessen will der Amerikaner nun als Model Karriere machen und lief unter anderem bei der Modewoche in New York für Designer Philipp Plein. Die Einreise nach Großbritannien soll ihm im April aufgrund seiner Vorstrafen allerdings verweigert worden sein. Seine neue Flamme Chloe Green soll er während der Filmfestspiele in Cannes kennengelernt haben. Dass seine Tochter offenbar eine Vorliebe für extreme Typen hat, ist für Topshop-Boss Philipp Green nicht neu: Zu ihren Verflossenen gehören unter anderem Musiker Marc Anthony, Fußballer Jermain Defoe und Spencer Matthews, der Schwager von Pippa Middleton.

jum