HOME

Jeremy Meeks: Der heißeste Häftling der Welt erobert die Laufstege

Vor einem Jahr saß er noch im Gefängnis, jetzt ist er Millionär und Model: Der Amerikaner Jeremy Meeks hat eine erstaunliche Karriere hingelegt. Bei der New Yorker Modewoche wurde er nun von Designer Philipp Plein engagiert.

Jeremy Meeks

Bei der New Yorker Modewoche modelte Jeremy Meeks für den deutschen Designer Philipp Plein

Wenn der deutsche Modemacher Philipp Plein seine Entwürfe präsentiert, dann ist das meist ein riesiges Spektakel. Im Rahmen der New Yorker Modewoche mietete er nun die altehrwürdige Public Library in Manhattan und zeigte seine kommende Herbst-Winter-Kollektion. In der ersten Reihe drängelten sich Prominente wie Sängerin Madonna und It-Girl Kylie Jenner nebst Rapper-Freund Tyga. Aber auch auf dem Laufsteg zog ein männliches Model alle Blicke auf sich: Jeremy Meeks, 2014 bekannt geworden als der heißeste Häftling der Welt.

Der damals 30-Jährige wurde auf einer Ranch in Stockton, etwa eine Autostunde östlich von San Francisco, nach einer Razzia festgenommen. Im Wagen von ihm und seinen drei Mitfahrern fanden die Beamten Waffen und Munition. Nachdem die Polizei das Foto von Meeks auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hatte, erlebte sie einen wahren Ansturm. Mittlerweile hat das Foto über 100.000 Likes und wird auch mehr als zwei Jahre nach dem Vorfall noch kommentiert.

Jeremy Meeks ist verheiratet und hat drei Kinder

2015 wurde Jeremy Meeks zu einer Haftstrafe von 27 Monaten verurteilt, kam jedoch im März vergangenen Jahres vorzeitig frei. Mehrfach hat er beteuert, sein Leben ändern zu wollen - auch seiner Frau Melissa und den drei gemeinsamen Kindern zuliebe.

Merry Christmas! #christmas2016 #meeksfamily #blessed #godisgood

Ein Beitrag geteilt von JEREMY MEEKS (@jmeeksofficial) am

Dass ihm sein Polizeifoto zu einer Model- und Schauspielkarriere verhelfen würde, damit hatte Meeks sicher nicht gerechnet. Kurz vor Antritt seiner Gefängnisstrafe unterschrieb der Amerikaner einen Vertrag mit der Agentur "White Cross Management". Sein Agent, der US-Fotograf Jim Jordan, vermittelte Meeks nun den Job für Designer Philipp Plein. Und auch sonst scheint es für den 32-Jährigen fantastisch zu laufen. Auf Instagram postet Meeks regelmäßig Fotos von seinem neuen Leben im Luxus, inklusive Prachtvilla und 125.000-Dollar-Maserati.

God is good

Ein Beitrag geteilt von JEREMY MEEKS (@jmeeksofficial) am

Good to be home

Ein Beitrag geteilt von JEREMY MEEKS (@jmeeksofficial) am

 

Jeremy Meeks
jum