HOME

Späte Geständnisse: Joey Kelly: "Wir hatten in gelben Kisten eine Million Mark auf dem Hausboot liegen"

Versteckte Reichtümer, Unfälle und ganz viel Übelkeit: Joey Kelly und sein Sohn Luke sprechen über die damalige Zeit auf dem Hausboot der Familie – und plaudern pikante Dinge aus.

Joey und Luke Kelly bei "Markus Lanz" im ZDF

Joey (l.) und Luke Kelly waren bei "Markus Lanz" im ZDF zu Gast – und plauderten spannende Dinge über die Kelly-Vergangenheit aus

Action Press

Die Kelly Family war hierzulande eine der erfolgreichsten Bands ihrer Zeit. Klar, dass sich das auch finanziell ausgezahlt hat. Darüber hat Joey Kelly nun im TV gesprochen. Er war zusammen mit seinem ältesten Sohn Luke zu Gast bei "Markus Lanz" im ZDF. Als es in der Sendung um das legendäre Hausboot der Familie geht, erzählt der 46-Jährige, dass auf dem Boot nicht nur die Mitglieder der Kelly Family wohnten. Auch der ganze Besitz der Familie war dort gelagert: "Vor dem Erfolg unseres Albums 'Over the Hump', der die Kelly Family wirklich auf die große Bühne brachte, hatten wir wirklich nicht nur Steine und Stahl gestapelt da unten, sondern auch in gelben Kisten von der Post auf dem Hausboot der Kelly Family über eine Million Mark", erzählt Joey Kelly.

Warum? Vater Dan Kelly habe keiner Bank getraut. Auf Lanz' Frage, ob das Geld "steuerfrei" dort lag, sagt Kelly mit einem Grinsen: "Nein, alles versteuert natürlich." Das Boot hatte Kellys Vater Dan in Amsterdam gekauft. Die Familie schipperte damit durch Europa, als die Familie noch als Straßenmusiker auftrat. Sie verbrachten dort sehr viel Zeit. 

Luke Kelly hat nach Unfall Titanschrauben im Kopf

Dass es da auch mal zu unschönen Erlebnissen kam, ist logisch: Vor allem bei hohem Wellengang sei vielen Familienmitgliedern auch mal übel geworden – und noch mehr. "Wellen fünf Meter hoch … Wir haben alle gekotzt“, sagt Kelly völlig ungeschönt und sagt weiter: "Innen drin, an jeder Ecke war wirklich die Kotze."

Es war also nicht immer alles schön damals. Davon erzählt auch Luke Kelly: Er ist als Kind mit dem Kopf auf den Teppichboden aufgeschlagen und muss nun mit den Folgen leben. Vier Titanschrauben hat er seither im Kopf. Die große Narbe am Hinterkopf zeigt der Kelly-Sprössling auch noch einmal in die Kamera. 

Die Kelly Family steht auch in diesem Jahr wieder für viele Konzerte deutschlandweit auf der Bühne. Bis auf Paddy und Maite Kelly sind die ehemaligen Mitglieder der Band allesamt beim Comeback dabei.

maf