VG-Wort Pixel

"Tote Mutter"-Scherz "Er war unwissend" - Winterscheidt nimmt Gottschalk nach Geschmacklos-Witz in Schutz

Joko Winterscheidt steht in einem blauben Anzug an einem Showpult
Joko Winterscheidt moderierte die neue ProSieben-Show "Wer stiehlt mir die Show?". Zu Gast war auch Thomas Gottschalk.
© ProSieben
Der Witz war absolut daneben: Im Finale von "Wer stiehlt mir die Show?" scherzte Thomas Gottschalk über die Mutter von Joko Winterscheidt - die tot ist. Jetzt äußerte sich der ProSieben-Showmaster dazu.

Es war ein Moment, der zumindest bei einigen Zuschauern von "Wer stiehlt mir die Show?" für Fremdscham sorgte. Wer die Biografie von Joko Winterscheidt kennt weiß, dass der Showmaster bereits im Alter von sechs Jahren seine Mutter verloren hat. Sie starb an Krebs. Trotzdem machte Thomas Gottschalk in der Sendung vergangene Woche eine unpassende Bemerkung. Nach einem Telefonat mit der Mutter von Elyas M'Barek sagte er an Winterscheidt gewandt: "Wenn Joko zu Hause anruft, geht die Mutter nicht ans Telefon, das ist der Unterschied."

Der böse Witz löste in sozialen Medien viel Unverständnis aus. Gottschalk wurde dafür heftig kritisiert. In der Show lachte Winterscheidt den Moment weg, reagierte mit einem vielsagenden Satz: "Von allen Gags, die du bisher gemacht hast, der böseste überhaupt. Sehr gut." Hinterher kam es zur Aussprache der beiden Moderatoren. Winterscheidt nimmt seinen Kollegen für den misslungenen Witz sogar in Schutz - denn offenbar wusste Gottschalk nichts von den näheren Umständen.

Winterscheidt bricht Lanze für Gottschalk

"Ich muss bei dem Punkt eine Lanze für Thomas Gottschalk brechen. Er hat sich nachher bei mir entschuldigt, weil er unwissend war, dass dem so ist", sagte Winterscheidt in seinem Podcast "Alle Wege führen nach Ruhm". Er habe in der Situation gelacht, weil er den Witz wirklich gut gefunden habe. "Da kann ich mit umgehen, das finde ich auch lustig und das ist Showbusiness. Dann macht man einfach mal einen Gag, den man nicht liegen lassen will. Klaas und ich haben da schon viel härtere Witze über meine Mutter gemacht, da kann ich mit leben", sagte der ProSieben-Showmaster.

Die Sendung "Wer stiehlt mir die Show?" ist eine Erfindung von Winterscheidt und war ein voller Erfolg beim Publikum. ProSieben hat bereits angekündigt, eine zweite Staffel zu drehen. Welche Kandidaten dieses Mal dabei sind, ist noch nicht bekannt. Auch eine internationale Version soll es geben.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker