HOME

Verstorbener Designer: Warum Karl Lagerfelds Nichte keinen Cent seines Vermögens erwartet

Karl Lagerfeld hinterlässt ein Vermögen von geschätzten 400 Millionen Euro. Viel wurde darüber spekuliert, wer einen Teil seines Geldes bekommt. Seine leibliche Familie gehört offenbar nicht dazu. 

Karl Lagerfeld

Karl Lagerfelds Tod am 19. Februar hat die Modewelt erschüttert. Stars und Models trauerten gleichermaßen um den gebürtigen Hamburger, der zu Lebzeiten das französische Traditionshaus Chanel revolutioniert hatte. 

Karl Lagerfeld: Seine leibliche Familie erbt nichts

Während seiner jahrzehntelangen Karriere feierte Lagerfeld unzählige Erfolge. Sein Vermögen wird auf 400 Millionen Euro geschätzt. Wer einen Teil erbt, weiß bislang noch niemand. Lagerfeld selbst hatte in der Vergangenheit erwähnt, jeder, der nett zu ihm gewesen sei, dürfe sich über Geld freuen. Dazu gehöre auch sein Personal. Auch sein Patensohn Hudson Kroenig wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Lagerfeld-Testament berücksichtigt werden. Was wenige wissen: Lagerfeld hatte eine Schwester. Christiane Johnson wanderte 1957 in die USA aus und starb 2015 im Alter von 84 Jahren. Kontakt hatten die beiden in den vergangenen Jahren keinen mehr. Die Zeitschrift "Gala" hat sich im Wohnort Johnsons umgehört. "Sie hat nie über ihren Bruder gesprochen", erzählt Floy Berentsen, eine Freundin von Lagerfelds Schwester. 

Johnsons Tochter Caroline Wilcox, also Karl Lagerfelds Nichte, erwartet nicht, dass sie im Testament ihres berühmten Onkels auftauchen wird. "Wir kannten Karl nicht wirklich. Daher erwarten wir auch nichts", sagte sie "Gala". 

Wenig überraschend

Die Entscheidung, seiner leiblichen Familie nichts zu hinterlassen, ist also wenig verwunderlich. Zu seinen Freunden und Patenkindern pflegte der berühmte Kreativdirektor ein weitaus engeres Verhältnis. Oft wurde er auf dem Laufsteg von Patensohn Hudson begleitet. Dessen Vater, Brad Kroenig, ist Männermodel und arbeitete in der Vergangenheit regelmäßig mit Lagerfeld zusammen. 

Wer am Ende wie viel von Lagerfelds Vermögen bekommt, wird vermutlich nie aufgeklärt werden. Dass er alles genau geplant hat, davon ist jedoch auszugehen. Der Designer war bekanntermaßen ein Kontrollfreak.

Quelle: "Gala"

Lesen Sie auch das stern-Sonderheft über das Leben und Wirken von Karl Lagerfeld, das im Handel erhältlich ist.

Das Sonderheft ist auch im stern-Shop sowie in der stern-Magazin-App (iOS und Android) verfügbar.

ls
Themen in diesem Artikel