HOME

Auftritt in Cannes: So reagiert Kendall Jenner auf ihren Busenblitzer

Bei der Chopard-Party in Cannes richteten sich alle Augen auf Kendall Jenner. Der Grund: Sie trug ein durchsichtiges Kleid, aber keinen BH.

Kendall Jenner im Kleid von La Perla

Kendall Jenner im Kleid von La Perla

Picture Alliance

Als Model ist es Kendall Jenner gewohnt, viel Haut zu zeigen. Aber so nackt wie bei der Party des Schmuck- und Uhrenherstellers Chopards in Cannes hat man die 22-Jährige lange nicht gesehen. Im funkelnden grünen Kettenkleid von Designer Alexandre Vauthier zog die Halbschwester von Kim Kardashian alle Blicke auf sich. Einen BH? Brauchte die Amerikanerin nicht. Nur ein nudefarbenes Höschen sorgte für etwas Blickdichte.

Auf Instagram scherzte Jenner zu einem Bild von sich in der durchsichtigen Robe: Nichts als ein kurzes "Oops" setzte sie als Kommentar neben das Foto.

View this post on Instagram

oops

A post shared by Kendall (@kendalljenner) on

Ein unbemerkter Fashion-Fauxpas dürfte das Outfit allerdings nicht gewesen sein. Kendall Jenner gilt derzeit als eines der angesagtesten Models der Welt. Bei ihrem Auftritt in Cannes ließ sie ihre dunkle Mähne offen auf die Schultern fallen. Darunter kamen Hängeohrringe zum Vorschein und an der linken Hand trug sie einen großen Ring - natürlich von Chopard, Gastgeber der Party und seit 1998 einer der offiziellen Sponsoren des Filmfestivals in Cannes.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel