VG-Wort Pixel

Zoff unter Serien-Kolleginnen "Du bist nicht meine Freundin": So unbarmherzig rechnet Kim Cattrall mit Sarah Jessica Parker ab

Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker in einer Szene aus "Sex and the City"
Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker in einer Szene aus "Sex and the City"
© ©Warner Bros/Courtesy Everett Co/ / Picture Alliance
In der Serie "Sex in the City" spielten sie beste Freundinnen. Doch im echten Leben sind Kim Cattrell und Sarah Jessica Parker weit davon entfernt. Nach dem Tod von Cattralls Bruder hat ihr Zwist nun einen neuen Höhepunkt erreicht.

Dass zwischen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker seit langem Zickenkrieg herrscht, ist kein Geheimnis. Dennoch richtete Parker Worte des Beileids und Mitgefühls an ihre ehemalige "Sex and the City"-Kollegin, die vor wenigen Tagen den Tod ihres Bruders verkraften musste. Diese waren allerdings alles andere als willkommen. In einem wütenden Instagram-Post machte Cattrall deutlich, was sie von den Beileidsbekundungen hält.

"Ich brauche weder deine Liebe, noch deine Unterstützung in dieser schweren Zeit, Sarah Jessica Parker", wandte die 61-Jährige sich direkt an die Darstellerin von "Carrie". "Meine Mutter hat mich heute gefragt: 'Wann wird Sarah Jessica Parker, diese Heuchlerin, dich in Ruhe lassen?' Dass du dich immer wieder meldest, erinnert nur schmerzlich daran, wie grausam du damals warst und heute bist. Lass es mich deutlich sagen (Falls ich das nicht schon getan habe). Du bist nicht meine Familie. Du bist nicht meine Freundin. Also schreibe ich dir, um dir ein letztes Mal zu sagen, dass du unsere Tragödie nicht ausnutzen sollst, um dich als nettes Mädchen darzustellen."

Ihrem Post fügte Cattrall den Link zu einem Artikel der "New York Post" bei, der den bitteren, lang anhaltenden Streit zwischen den ehemaligen Co-Stars beschreibt.

Sarah Jessica Parker äußerte sich öffentlich zum Tod von Kim Cattralls Bruder

Parker hatte zuvor ebenfalls via Instagram geschrieben: "Liebste Kim, meine Liebe und mein Beileid für dich und deine Familie und eine gute Reise für deinen geliebten Bruder", kommentierte Parker Cattralls Instagram-Post, mit dem sie bekanntgegeben hatte, dass ihr Bruder verstorben sei. Christopher Cattrall sei "unerwartet" verstorben, hatte die Schauspielerin am vergangenen Sonntag ihren Fans mitgeteilt.

Auch in der Presse hatte sich Parker daraufhin zu dem Tod von Cattralls Bruder geäußert. "Ich kann nicht nachvollziehen, wie die Familie solch einen Verlust verkraftet. Wir alle senden ihr unsere Liebe und unser Beileid und gewähren ihr die Privatsphäre, um die sie gebeten hat", sagte sie im Gespräch mit dem Magazin "Extra"

Bevor Cattrall den Tod ihres Bruders verkünden musste, hatte sie noch eine Suchaktion nach dem vermissten Christopher gestartet. Zu den Todesursachen ist nichts genaueres bekannt.

ivi

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker