HOME

Kim Gloss im Krankenhaus: DSDS-Sängerin verursacht schweren Autounfall

Mit zwei Freundinnen wollte Kim Gloss auf Shopping-Tour gehen. Doch auf dem Weg in die Hamburger Innenstadt kollidierte ihr Auro frontal mit einem Bus.

Das Sternchen Kim Gloss, ihre DSDS-Kollegin Ines Redjeb und eine weitere Freundin der Sängerin mussten am Donnerstag Abend nach einem schweren Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Drei waren für einen Einkaufsbummel in die Hamburger Innenstadt gefahren, als der Wagen frontal in einen Bus auf der Gegenfahrbahn krachte.

Redjeb soll nach #link;http://www.bild.de/bild-plus/dsds/2013/kim-debkowski/koffer-verletzt-dsds-star-schwer-32586002,view=conversionToLogin.bild.html; Informationen der "BILD"# mit schweren Kopfverletzungen auf der Intensivstation liegen. Gloss (mit bürgerlichen Namen Kim Debkowski) leide unter einer Gehirnerschütterung und habe mehrere Schnittwunden. Auch sie müsse vorerst im Krankenhaus bleiben, heißt es. Die dritte Insassin zog sich Prellungen zu. Der Busfahrer steht offenbar unter Schock. Er blieb aber unverletzt.

Was genau an dem Abend passiert ist und wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist weiter unklar. Polizeisprecher Andreas Schöpflin hat allerdings gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärt: "Die Fahrerin ist vermutlich durch eine Unachtsamkeit in den Gegenverkehr geraten."

Gloss war seit Sommer 2012 mit Rocco Stark zusammen. Im Februar kam die gemeinsame Tochter zur Welt. Im Juni 2013 gab Rocco Stark via Facebook die Trennung bekannt.

ivi/Bang
Themen in diesem Artikel