HOME

Staatsbesuch: Königin Máxima und Queen Elizabeth II.: Dieser Knicks wurde zum Workout

König Willem-Alexander und seine Frau Máxima sind derzeit bei ihrem ersten Staatsbesuch in Großbritannien. Die Begrüßung durch die Queen sorgte für einige kuriose Momente.

Máxima Queen Elizabeth II.

Aufgrund des Größenunterschiedes musste Königin Máxima ordentlich in die Knie gehen, um die Queen zu begrüßen

Picture Alliance

Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima vertreten ihr Land gerade zum ersten Mal seit 36 Jahren in Großbritannien. Mit großem Spektakel wurden sie von Queen Elizabeth II. höchstpersönlich empfangen, mit der Willem-Alexander anschließend eine Kutschfahrt durch London machte.

Máxima, Willem-Alexander und die Queen in Großbritannien

Doch für einen lustigen Moment sorgte vor allem die Begrüßung zwischen den Royals. Denn mit nur 1 Meter 62 ist die britische Monarchin um einiges kleiner als Königin Máxima (1,73 Meter) - die Stilettos mit hohen Absätzen trug - und König Willem-Alexander (1,83 Meter). Und so mussten die beiden ordentlich in die Knie gehen, um Queen Elizabeth II. zu begrüßen. 

Schaulustige wunderten sich auch über ein anderes Detail: Denn Máxima, die für ihre offene Art bekannt ist, küsste der 92-jährigen Monarchin nach ihrem Knicks auf beide Wangen. Ihr Ehemann, König Willem-Alexander, tat es ihr gleich. Die Queen wirkte jedoch weder verwundert noch empört. Im Gegenteil, sie strahlte ihre royalen Gäste an. In der Regel ist es nicht angebracht, die Königin so zu begrüßen. Doch weil die Niederländer ihr in Sachen Rang ebenbürtig sind, gilt das Begrüßungsküsschen nicht als respektlos. 

Camilla muss vor Máxima knicksen

In der Residenz des niederländischen Botschafters trafen König Willem-Alexander und seine Frau dann noch auf Prinz Charles und Herzogin Camilla. Und während Charles den Gästen entspannt die Hand gab und Máxima mit Küsschen begrüßte, entschied sich Camilla dafür, vor der Königin einen Knicks zu machen.

Willem-Alexander, Máxima, Camilla, Charles

Herzogin Camilla musste vor Königin Máxima knicksen

Picture Alliance

Streng genommen muss sie das, da die Niederländer einen höheren Rang bekleiden als sie und Charles, der erst nach dem Tod von Queen Elizabeth II. zum König gekrönt werden wird. Der Moment wirkte allerdings mehr als merkwürdig. Schließlich ist Camilla mit 71 Jahren 24 Jahre älter als die Niederländerin. Charles' Begrüßung der Gäste wirkte deutlich souveräner. 

Besuch auf Fidschi-Inseln: Zu viele Fans: Bodyguards bringen Meghan in Sicherheit


ls