HOME

Ungerechte Behandlung: Lena Meyer-Landrut beklagt: "Man wird als Zicke oder hysterisch dargestellt"

Lena Meyer-Landrut fühlt sich oft nicht ernst genommen. Das hat die Sängerin nun ehrlich zugegeben und spricht über die Folgen ihres frühen Ruhms. 

Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut wird als Geschäftsfrau oft unterschätzt

Picture Alliance

Das vergangene Jahr bedeutete für Lena Meyer-Landrut das Ende einer beruflichen Krise. Im Frühjahr brachte sie ihr langersehntes Album "Only Love, L" auf den Markt. Die Arbeit daran hatte sie vorher abgebrochen, weil sie mit den Ergebnissen im Studio nicht zufrieden war. "Ich war lange Zeit wie in einem Tunnel, fremdbestimmt", erzählte sie nun im Interview mit der "DB Mobil" und sagt, sie habe sich damals "selbst verloren".

Lena Meyer-Landrut fühlt sich oft unterschätzt

Auch im Interview mit dem stern erzählte die ESC-Gewinnerin von 2010, dass eine Auszeit bitter nötig gewesen sei. "Es gab so viel Lärm von außen, und ich musste  zumachen und in mich hören, was ich eigentlich möchte. Das hat sehr gut funktioniert. Mein Bewusstsein für mich selber konnte ich später im Studio komplett für mich nutzen", verriet sie.

Besonders die Tatsache, dass sie mit nur 19 Jahren berühmt wurde, hat noch heute große Folgen für sie. Meyer-Landrut fühlt sich oft nicht ernst genommen, wie sie "DB Mobil" erzählte. "Ich kriege Sachen zu hören wie 'Mädel' oder 'Mäuschen', werde geduzt", klagte sie. "Und die Männer neben mir, die jünger sind als ich, werden gesiezt. Man wird nicht gehört, nicht ernst genommen. Wenn man Ansagen macht, wird das belächelt. Oder man wird als Zicke oder hysterisch dargestellt."

Lena Meyer-Landrut und Sarah Connor sind Gäste einer Hochzeit in Tel Aviv

Social-Media-Pause beendet

Im Januar hatte die "Thank you"-Sängerin eine Social-Media-Pause eingelegt. Auch das gehört für sie zum Selbstschutz dazu. Immer wieder wird sie auf Instagram mit negativen Kommentaren konfrontiert. Eine Taktik, wie sie damit umgehen will, hat Meyer-Landrut nicht, wie sie dem stern verriet. "Wenn ich etwas sage, dann, weil ich mich missverstanden oder ungerecht behandelt fühle", erzählte sie. 

Quelle: "DB Mobil"

Lesen Sie auch: 

Lena Meyer-Landrut: "Das Mobbing ist ein Riesenproblem für mich gewesen"

"Es gab immer Leute, die es mir nicht gegönnt haben" - Lena äußert sich zu Hatern

Markus Lanz konfrontiert sie mit einer Jugendsünde: So reagiert Lena Meyer-Landrut


ls
Themen in diesem Artikel