VG-Wort Pixel

Mit 47 Jahren gestorben Schauspielerin Lisa Martinek ist tot

Lisa Martinek ist tot – Schauspielerin stirbt überraschend mit 47 Jahren


Schauspielerin Lisa Martinek ist tot.


Martinek starb völlig unerwartet während eines Aufenthalts in Italien, wie der Anwalt der Familie, Christian Schertz, mitteilte. 


Die gebürtige Stuttgarterin wurde 47 Jahre alt.


Von 2006 bis 2012 spielte Martinek in der ZDF-Serie "Das Duo" die Kommissarin Clara Hertz.


Zuletzt wirkte sie neben zahlreichen TV-Produktionen auch in einem "Tatort" aus München mit.


Martinek lebte seit 202 mit ihrem Kollegen Guildo Ricciarelli zusammen, 2009 heiratet das Paar.


Die beiden lebten in München und Berlin.


Den Nachnamen Martinek aus ihrer Ehe mit Krystian Martinek hielt sie als Künstlernamen bei.


Martinek hinterlässt drei Kinder.
Mehr
Schauspielerin Lisa Martinek ist völlig unerwartet während eines Aufenthalts in Italien verstorben. Die Darstellerin wurde 47 Jahre alt und hinterlässt ihren Mann sowie drei Kinder.

Vor knapp zwei Wochen lief Lisa Martinek noch bei einem Promi-Event in Berlin über den roten Teppich, jetzt ist die Schauspielerin tot. Martinek starb am Freitag völlig unerwartet während eines Aufenthalts in Italien, wie der Anwalt der Familie, Christian Schertz, mitteilte. Weitere Angaben wollte er mit Hinweis auf entsprechende Bitten der Familie nicht machen.

Lisa Martinek hinterlässt Ehemann und drei Kinder

Lisa Martinek beim Raffaello Summer Day in Berlin
Lisa Martinek am 18. Juni beim Raffaello Summer Day in Berlin
© Picture Alliance

Die gebürtige Stuttgarterin wurde 47 Jahre alt. Martinek hinterlässt ihren Mann, den italienischen Schauspieler Giulio Ricciarelli, mit dem sie seit 2002 liiert und seit 2009 verheiratet war. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder und pendelte zwischen Berlin und München. Erst kürzlich teilte Martinek auf Instagram ein Foto zum zehnten Hochzeitstag mit ihrem Mann Giulio.

In erster Ehe war die Schauspielerin mit dem Schauspieler Krystian Martinek verheiratet, dessen Nachnamen sie auch nach der Scheidung behielt. 

Lisa Martinek verband Muttersein und Schauspielerei

Martinek war Ende 30, als sie ihre erste Tochter bekam. Der Zeitschrift "Gala" sagte sie 2017 in einem Interview:  "Ein Glück, dass mein Mann und ich noch rechtzeitig die Kurve gekriegt haben. Es kann ja auch passieren, dass man den Zeitpunkt verpasst und das später bereut. Für mich kann ich sagen: Ich hätte gelitten, wenn ich keine Kinder bekommen hätte. Ich wusste immer, dass ich das Muttersein erleben möchte." Die Schauspielerin bekam noch eine weitere Tochter und einen Sohn, der 2015 geboren wurde.

Lisa Martinek absolvierte zunächst eine klassische Tanzausbildung, wechselte dann aber ins Schauspielfach. Mitte der Neunziger besuchte sie eine Schauspielschule in Hamburg und war danach an zahlreichen Theater- und TV-Produktionen beteiligt. Sie war für den Deutschen Filmpreis und den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Von 2006 bis 2012 spielte Martinek in der ZDF-Krimireihe "Das Duo" und war im vergangenen Jahr in einem "Tatort" aus München zu sehen. Ab Juli sollten neue Folgen für ihre ARD-Serie "Die Heiland" gedreht werden.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker