HOME

Hollywood-Preisverleihung: Kalte Rübensuppe statt Rindfleisch: Bei den Golden Globes gibt's nur noch veganes Essen

Am Sonntag werden die Golden Globes in Hollywood verliehen. Doch anders als in den Jahren zuvor wird es für die Gäste ein rein veganes Menü geben. Die Veranstalter wollen ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen. Leonardo DiCaprio hat sich bereits zur Entscheidung geäußert. 

Leonardo DiCaprio befürwortet das vegane Menü bei den Golden Globes

Leonardo DiCaprio befürwortet das vegane Menü bei den Golden Globes

Getty Images

Die Golden Globe Awards stehen für Glamour und große Namen. Doch genau die müssen sich jetzt auf eine Änderung einstellen: Denn das Dinner-Menü wird erstmals in der Geschichte der Awards rein vegan sein. Statt Rindfleisch und Seebrasse wird es kalte Suppe mit gelben Rüben und Pilzrisotto geben. Chefkoch Matthew Morgan wird den Promis am Sonntag im Ballsaal des Beverly Hilton Hotels die veganen Speisen zubereiten. Der Grund dafür: Der Veranstalter, die "Hollywood Foreign Press Association" (HFPA), will ein Signal setzen und mit diesem Schritt auf mehr Nachhaltigkeit aufmerksam machen. 

Zeichen für mehr Nachhaltigkeit bei den Golden Globes

Wie die Änderung bei den Promis ankommen wird, bleibt abzuwarten. Schauspieler Leonardo DiCaprio hat sich immerhin schon mal positiv geäußert. Er twitterte die Meldung, schrieb dazu "Thank you HFPA" und setzte klatschende Hände dahinter. Auch Ellen DeGeneres, die am Sonntag anwesend sein wird, ist sicher von der Entscheidung angetan: Sie ist schon lange bekennende Veganerin. So manche Hollywoodstars haben in der Vergangenheit öffentlich erklärt, die Golden Globes im Gegensatz zu den Oscars besonders gerne zu besuchen, weil es eben dort Essen und Getränke während der Preisverleihung gebe. Gutes Essen wird es sicher auch am Sonntag geben – nur eben als vegane Variante.  

Neben den Neuerungen bezüglich des Menüs haben sich die Veranstalter auch in anderen Hinsichten auf mehr Nachhaltigkeit eingestellt. Die HFPA hat nämlich außerdem einen neuen Wasser-Sponsor angeheuert. So will sie auf Plastikflaschen verzichten. Weiterer Schritt: Das Einweg-Besteck wird ebenfalls von den After-Partys der Golden Globe Awards verbannt. So will Hollywood in Sachen Nachhaltigkeit ein deutliches Zeichen setzen.

Verwendete Quelle: "The Hollywood Reporter" / Twitter Leonardo DiCaprio

maf