HOME

stern exklusiv: Die Yottas und ihre protzige Geburtstagsparty

Maria Yotta überraschte ihren Bastian zum 39. Geburtstag mit einer Reise in den Promi-Skiort Vail in Colorado. Inklusive Schneemobil-Ausflug, Massage auf einer einsamen Hütte, Fünf-Gänge-Menü - und erotischer Romantik vor dem offenen Kamin.

Von Andreas Renner, Los Angeles

Die Yottas auf ihrem Ski-Trip in Vail in Colorado: Eingeflogen sind sie stilgerecht im Privatjet aus Los Angeles

Die Yottas auf ihrem Ski-Trip in Vail in Colorado: Eingeflogen sind sie stilgerecht im Privatjet aus Los Angeles

Was schenkt man einem Mann zum Geburtstag, der eigentlich schon alles hat? Diese Frage musste sich Maria Yotta stellen, als der 39. Geburtstag ihres Freundes Bastian näher und näher rückte. Das Protz-Pärchen lebt ohnehin schon ein Leben im Luxus: Millionen Dollar auf dem Konto, eine Villa mit zehn Schlafzimmern in den Hügeln von Beverly Hills, mehrere Edelkarossen in der Garage. Welches Geschenk macht bei so viel Hab und Gut noch Sinn?

"Gemeinsame Zeit zu verbringen, Zweisamkeit ist für Bastian das höchste Glück", sagt Maria Yotta, "und diese Art von Glück hat nichts mit Geld zu tun." Allerdings hat es offenbar auch nicht geschadet, dass Maria Yotta bei den Planungen für eine ordentliche Geburtstagssause zu zweit Zugriff auf ein prall gefülltes Bankkonto hatte. Denn der dekadente Trip der Yottas in den Promi-Skiort Vail in Colorado hat einige Dollars verschlungen.

"Sonne, Strand und Meer haben wir das ganze Jahr"

"Bastian kannte das Ziel der Reise, aber das Programm an seinem Geburtstag war eine komplette Überraschung für ihn, die ich allein organisiert habe", sagt Maria. Im Alltag daheim in Los Angeles mögen es die Yottas gern leicht bekleidet. In Vail hingegen herrschen derzeit Tagestemperaturen unter dem Gefrierpunkt – kein Wetter für Bikinis und Muscle-Shirts. "Sonne, Strand und Meer haben wir das ganze Jahr, darum wollten wir nun mal in den Schnee. Leicht bekleidet beziehungsweise hüllenlos sind wir auch im Winterurlaub gerne, allerdings nur wenn wir ungestört sind", sagt Bastian Yotta.

Eingeflogen sind die Yottas stilgerecht im Privatjet ab Los Angeles. Und natürlich ließ man sich auch bei der Unterkunft nicht lumpen: die Präsidenten-Suite im 5-Sterne-Hotel "Four Seasons" mit Blick auf die verschneiten Rocky Mountains schien gerade gut genug für einen romantischen Geburtstagstrip à la Yotta. Zwei offene Kamine, Butler-Service und eine private Sauna im Badezimmer sind nur einige der Annehmlichkeiten dieser Edel-Herberge, die auch zahlreiche Hollywood-Stars wie Arnold Schwarzenegger und Heidi Klum zu ihren Stammgästen zählt.

Erotisches Geburtstagsgeschenk vor dem Kamin

In den Geburtstag von Bastian starteten die Yottas wie jeden Morgen: "Kuschelzeit im Bett ist das Schönste". Danach ein stärkendes Frühstück mit Obstsalat, French-Toast und Poached-Eggs mit Spinat. Und eine Stunde Fitness im Gym des Hotels: "Es gibt bei uns keinen Tag ohne Sport". Gegen Mittag dann die geheim geplante  Geburtstags-Überraschung von Maria: Mit dem Lift ging es zunächst zur Bergstation, von dort düsten die beiden dann zwei Stunden lang mit Schneemobilen durch verschneite Winterlandschaften auf einen Berggipfel zu einer einsam gelegenen Hütte, die Maria angemietet hat.

Per Helikopter ließ man zwei Masseusen und einen Privatkoch einfliegen. Vor dem knisternden Kaminfeuer gab es zunächst eine Massage für das Geburtstagskind, anschließend ein Fünf-Gänge-Menü mit Austern, Salat mit Äpfeln und Nüssen, gedünstetem Fisch, Kobe-Rind aus Japan und zum Abschluss ein Schokoladen-Brunnen mit Eis. "Und später, als wir ganz allein waren, hat die Maria mir vor dem Kaminfeuer noch ihr ganz persönliches Geburtstagsgeschenk gemacht. Das waren unvergessliche Momente".

Die Yottas geben ab dem 14.12. eine Woche lang bei „taff“ Einblicke in ihren Alltag – als eine Art Warm-up für ihre Reality-Show, für die sie im Januar die ersten Folgen drehen.