HOME

Sam Wieland ist tot: Er wurde nur 27: Matthias Schweighöfer trauert um seinen Songschreiber

Mit seinem Bruder trat er als Hip-Hop-Duo auf, für Stars wie Andrea Berg, Matthias Schweighöfer und Lena Meyer-Landrut schrieb er Songtexte: Die Musikwelt trauert um den Sänger Sam Wieland. Er ist völlig unerwartet verstorben.

Matthias Schweighöfer äußerte sich bei Instagram zum plötzlichen Tod von Sam Wieland

Matthias Schweighöfer äußerte sich bei Instagram zum plötzlichen Tod von Sam Wieland

Die deutsche Hip-Hop-Szene trauert um den Musiker Samson Wieland, der gemeinsam mit seinem Bruder Chelo als Hip-Hop-Duo SAM auftrat. 2012 spielten sie etwa im Vorprogramm des Rappers Cro. Auf der offiziellen Instagramseite der Band wurde am Freitag bekannt gegeben, dass Wieland gestorben ist. Er wurde nur 27 Jahre alt. Über die Umstände oder die Hintergründe seines Todes ist bisher nichts bekannt.

Samson und sein Bruder stammen aus Ochsenhausen in Baden-Württemberg. Dort entdecken sie schon früh ihre Liebe zur Musik: "Wir haben früh klassische Instrumente gelernt. Chelo hat mit sechs Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen und ich im gleichen Alter Gitarre. Da bei uns zu Hause sehr viele Instrumente herumlagen, habe ich dann irgendwann auch Schlagzeug und Chelo Piano gelernt", sagte Wieland im vergangenen Jahr in einem Interview mir dem Online-Magazin "Fast Forward". Und die Eltern der Brüder mochten Musik: der deutsche Papa hörte Schlager, die Mama aus Sambia 2pac, heißt es auf der Homepage der Band. So lässt es sich erklären, dass Sam Wieland nicht nur als Hip-Hoper auf der Bühne stand, sondern auch Songs für Schlagergrößen wie Andrea Berg und Howard Carpendale schrieb. Lena Meyer-Landrut und Die Lochis sangen ebenfalls Texte aus seiner Feder.

Sam Wieland schrieb Songs für Matthias Schweighöfer

Für Schauspieler Matthias Schweighöfer, der im vergangenen Jahr sein erstes Album "Lachen Weinen Tanzen" veröffentlichte, steuerte Wieland den Song "Auf uns Zwei" bei. "Es war damals noch nicht ganz klar, ob das Lied überhaupt aufs Album kommt. Aber mein Rap ist so gut angekommen, dass es der Song tatsächlich aufs Album geschafft hat", sagte Wieland in dem Interview. Der Kontakt sei über Schweighöfers Managerin entstanden. "Er hat unsere Musik auch schon davor gehört und konnte und genau sagen, welche Songs ihm gefallen und welche eher nicht. Das fand ich schon verrückt, dass sich so ein Typ dann tatsächlich unser Mixtape oder unser erstes Album angehört hat", so Wieland. Und weiter: "Die Zusammenarbeit mit Matthias war super, weil er einfach ein total lieber Typ ist."

Bei seinem Auftritt im Berliner Tempodrom im Februar 2017 holte Schweighöfer Wieland zu sich auf die Bühne und sie performten gemeinsam ihren Song "Auf uns Zwei". Schweighöfer veröffentlichte auf seiner Instagramseite ein Foto, das ihn gemeinsam mit Wieland zeigt. Dazu schrieb der 37-Jährige: "Danke für alles. Wir werden dich vermissen. RIP Sam."

Sam Wieland lebte zuletzt in Berlin, sein Bruder Chelo in München. Erst in diesem Sommer hatten sie einen Plattenvertrag bei Jive Germany, das zum Major-Label Sony Music gehört, unterschrieben, im Oktober ist ihr neues Album "Avision" erschienen. Umso tragischer ist nun der überraschende Tod von Samson Wieland.

jum