HOME

McCartney-Scheidung: Nie mehr heiraten

Nach monatelangem Scheidungskrieg hat sie die Nase voll: Heather Mills, die Noch-Ehefrau von Paul McCartney, will nie mehr heiraten. Statt auf Männer konzentriert sie sich lieber auf ihre Tochter.

Heather Mills will nach der Trennung von Paul McCartney nie mehr heiraten. Das sagte das 38-jährige Ex-Model, das sich mit dem früheren Beatle gerade einen bitteren Scheidungskrieg liefert, in einem US-Fernsehinterview. Mills wies zugleich Gerüchte über eine Beziehung mit ihrem Fitnesstrainer Ben Amigoni zurück.

"Ich habe keinen Liebhaber", sagte Mills in der Fernsehsendung "Extra". "Im Moment konzentriere ich mich auf meine Tochter." Die dreijährige Beatrice ist das gemeinsame Kind von Mills und McCartney.

"Leute umarmen mich auf der Straße"

Das Paar hatte im Mai nach vier Jahren Ehe seine Trennung bekannt gegeben. Bei der Scheidung geht es nun um das Milliardenvermögen von McCartney sowie um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter. Mills bestritt in dem Interview, dass sie nach dem Scheitern der Ehe nur noch aufs Geld aus sei.

Selbst von Unbekannten erhalte sie immer wieder Zuspruch. "Ich hatte noch nie so viele öffentliche Unterstützung. Leute umarmen mich auf der Straße. Du erfährst, wer deine Freunde sind. Und ich habe keinen einzigen Freund verloren."

Das Interview wurde vergangene Woche in Los Angeles aufgezeichnet und soll in den USA am Dienstag ausgestrahlt werden. In Großbritannien wurden nur Auszüge davon veröffentlicht.

DPA/AP / AP / DPA
Themen in diesem Artikel