VG-Wort Pixel

"Time"-Titel Meghan trägt Schmuck im Wert von über 300.000 Euro – und jedes Teil hat eine besondere Bedeutung

Prinz Harry und Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle auf dem "Time"-Cover
© Pari Dukovic for TIME/Handout via REUTERS
Das "Time Magazine"-Cover von Prinz Harry und Herzogin Meghan sorgte für Häme. Es wirke retuschiert und merkwürdig inszeniert. Und auch Meghans Schmuck sorgt für Aufsehen. 

"Es sieht so aus, als ob Harry ihr Friseur ist und er in den Spiegel schaut und ihr erklärt, was er mit ihren Stufen gemacht hat", analysierte eine Twitter-Nutzerin das "Time Magazin"-Cover von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Ihr Tweet ging viral und startete eine Reihe an anderen Witzen über die royalen Aussteiger.

Harry und Meghan auf dem "Time"-Cover

Doch analysiert wurden nicht nur die Posen und die Vermutung, das Foto sei retuschiert worden, sondern auch der Schmuck der Herzogin. 

Denn man kann sicher sein: Outfit und Accessoires wurden vor dem Shooting gut überlegt. Und so hat jedes Schmuckteil eine besondere Bedeutung. An ihrem linken Handgelenk trug Meghan die Tank de Cartier Uhr, die Prinzessin Diana gehört hatte. Sie kostet neu rund 19.500 Euro. Prinz Harry hatte ihr das wertvolle Erbstück am Anfang der Beziehung geschenkt.

Schmuck im Wert von über 300.000 Euro

Dazu paarte Meghan einen Cartier Love Armreif in Gold, der knapp 6000 Euro kostet. Das Schmuckstück ist von der Luxusmarke so kreiert worden, dass es sowohl Männer als auch Frauen tragen können. Es symbolisiert Liebe und wird mit einem speziellen Schraubendreher verschlossen, sodass der Träger oder die Trägerin es im besten Fall nicht mehr abnimmt. 

Meghan und Catherine: TikTok-Star zeigt, wie man sich wie eine Herzogin benimmt

Zu den beiden Cartier-Stücken kombinierte Meghan ein feines Armband in Gold von Star-Designerin Jennifer Meyer (2600 Euro), deren Schmuck auch Jennifer Aniston liebt. Meghans linken kleinen Finger zierte ein verschlungener Goldring der Marke Shiffon im Wert von 446 Euro, der weibliche Macht symbolisieren soll. Fehlen durfte natürlich auch nicht ihr Verlobungsring für 297.000 Euro. Er wurde von Prinz Harry designt, in der Mitte prangt ein Diamant aus Botswana. An ihrem rechten kleinen Finger trug Meghan ebenfalls einen Diamantring. Laut "Page Six" wurde er von Designerin Lorraine Schwartz eigens für die Herzogin angefertigt. 

Quellen: "Daily Mail" / "Page Six"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker