VG-Wort Pixel

Britisch-amerikanischer Musiker Masken-Rapper MF Doom mit nur 49 Jahren gestorben

Unter seinem Alias MF Doom trat der Künstler stets mit einer Maske auf, wie hier 2010 in Dänemark
Unter seinem Alias MF Doom trat der Künstler stets mit einer Maske auf, wie hier 2010 in Dänemark
© Gonzales Photo/Michael Hornbogen / Picture Alliance
Daniel Dumile ist tot. Der besser unter seinem Alias MF Doom bekannte Hip-Hop-Musiker starb bereits Ende Oktober im Alter von lediglich 49 Jahren, doch erst jetzt verkündete seine Familie sein Ableben.

Der Musiker Daniel Dumile ist tot. Das teilte seine Familie via Instagram mit. Demnach ist der vor allem unter seinem Alias MF Doom bekannte Rapper bereits am 31. Oktober im Alter von nur 49 Jahren gestorben. Sein Management bestätigte seinen Tod gegenüber dem "Rolling Stone". Woran der in London geborene, aber in den USA aufgewachsene Hip-Hop-Musiker starb, ist nicht bekannt.

Seine Ehefrau Jasmine schrieb auf Instagram einen Abschiedsbrief an den "großartigsten Ehemann, Vater, Lehrer, Schüler, Geschäftspartner, Liebhaber und Freund, den ich mir je hätte wünschen können". Sie danke ihm, "für all die Dinge, die du mir, unseren Kindern, unserer Familie gezeigt, beigebracht und gegeben hast". Ihre Welt werde ohne ihn nie wieder dieselbe sein.

MF Doom trug stets eine Metall-Maske

In den 80er Jahren war Dumile Teil einer New Yorker Hip-Hop-Band mit dem Namen KMD. Nachdem sein Bruder und Bandkollege Anfang der 90er Jahre in seinem Auto von einem Zug erfasst und getötet wurde, zog sich Dumile aus der Öffentlichkeit zurück. Einige Jahre später begann er wieder mit Rap-Auftritten, allerdings zunächst mit einer Strumpfmaske über dem Kopf, um seine Identität zu verschleiern. Kurz darauf legte er sich den Namen MF Doom zu und trug von dann an metallene Masken wie der Marvel-Bösewicht Dr. Doom. Über 20 Jahre zeigte er sich nie ohne die Maskierung bei öffentlichen Auftritten oder via Social Media.

Zahlreiche seiner Songs und Alben sind in der Hip-Hop-Szene hochgelobt worden. Das US-Magazin "Variety" nannte Dumile in einem Nachruf "einen der am meisten gefeierten, unberechenbarsten und mysteriösesten Figuren im Independent Hip Hop".

Einige Größen der Musikszene reagierten auf die Todesnachricht von MF Doom. "Ruhe in Frieden! Noch ein Gigant. Eures Lieblings-MCs MC MF Doom. Niederschmetternde Neuigkeiten!", schrieb Musiker Q-Tip auf Twitter. "Dankbar, dass ich dich etwas kennen durfte, King. Stolz, dein Fan zu sein", kondolierte El-P vom Hip-Hop-Duo Run the Jewels. 

Quellen:Instagram MF Doom / "Rolling Stone Magazine" / "Variety"BBC

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker