VG-Wort Pixel

Verstorbener Comedian Todesursache unklar: Das ist der Stand der Ermittlungen zu Mirco Nontschew

Mirco Nontschew war am Samstag überraschend als verstorben gemeldet worden
Mirco Nontschew war am Samstag überraschend als verstorben gemeldet worden
© Britta Pedersen/ / Picture Alliance
Im Alter von nur 52 Jahren starb Comedian Mirco Nontschew. Nun wurden erste Details zu seinem Auffinden bekannt.

Es war eine Nachricht, die viele Deutsche schockierte: Der beliebte Comedian Mirco Nontschew war gestern völlig überraschend als verstorben gemeldet worden. Er wurde nur 52 Jahre alt. Nun wurden erste Details zum Auffinden des Verstorbenen bekannt.

Demnach ging Freitag gegen 16 Uhr ein Notruf bei der Feuerwehr ein, bestätigten die Beamten sowohl gegenüber "T-online" als auch "Bild". Rettungskräfte erreichten kurz danach die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Berlin-Lankewitz, einem Stadtteil des Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Nontschew soll dort im Dachgeschoss gelebt haben. Weil niemand öffnete, ließ die Polizei gegen 16 Uhr die Tür der Wohnung durch die Feuerwehr öffnen und fand schließlich die Leiche des 52-Jährigen. Der "Bild am Sonntag" zufolge sollen besorgte Angehörige den Notruf getätigt haben. Sie hatten Nontschew über mehrere Tage nicht erreicht.

Todesursache weiter unbekannt

Zur Todesursache liegen weiterhin keine bestätigten Informationen vor. Die Ursache soll in einem Todesermittlungsverfahren geklärt werden, bestätigte eine Polizeisprecherin, dazu sei auch eine Obduktion angeordnet worden. Aus Polizeikreisen sei zu hören, dass es weder Hinweise auf ein Fremdverschulden noch auf Suizid gebe, meldet die "Bild am Sonntag". Nontschew habe demnach vor kurzem eine Klinik besucht, über die Gründe für den Aufenthalt ist aber nichts bekannt.

Der Komiker war durch den Show-Klassiker "RTL Samstag Nacht" bekannt geworden, hatte in den letzten Jahren seine öffentlichen Auftritte aber erheblich reduziert, bis er überraschend mit der Comedy-Show "LOL – Last One Laughing" ein Comeback feierte. Sein Privatleben hatte Nontschew weitgehend aus der Presse herausgehalten, schon 2010 erklärte er in einem Interview, dass er sich manchmal sein Leben in der Anonymität zurückwünsche. Er hinterlässt zwei Töchter.

Mirco Nontschew mit 52 Jahren gestorben

Quellen:T-onlineBild

mma

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker