VG-Wort Pixel

Nachwuchs im britischen Königshaus William und Kate erwarten ein Baby


Seit eineinhalb Jahren sind Prinz William und Kate ein Ehepaar und mit wachsender Ungeduld blickten die Briten auf den Bauch der Herzogin. Der dürfte nun mächtig wachsen: Kate ist offiziell schwanger.

Am britischen Hof ist Nachwuchs in Aussicht: Prinz William und seine Ehefrau Kate erwarten ein Kind. Die Herzogin von Cambridge sei am Montag wegen einer schweren Form von schwangerschaftsbedingter Übelkeit in die Privatklinik King Edward VII. im Zentrum Londons eingeliefert worden, teilte der St. James-Palast mit. Sie müsse nun einige Tage dort bleiben.

Die Schwangerschaft sei in einem sehr frühen Stadium, hieß es weiter. Kate werde auch nach dem Krankenhausaufenthalt "eine Zeit der Ruhe" brauchen. Die 86-jährige Urgroßmutter in spe Queen Elizabeth II. und die gesamte königliche Familie sind dem Palast zufolge hoch erfreut. Premierminister David Cameron erklärte, William und Kate "werden wundervolle Eltern sein".

Über möglichen Nachwuchs gab es bereits seit einiger Zeit Gerüchte. Im September hatte William während eines Besuchs in Singapur verraten, dass er sich zwei Kinder mit seiner Frau wünsche. Am Mittwoch vergangener Woche schenkte eine junge Mutter William und Kate, die beide 30 Jahre alt sind, bei deren Besuch in Cambridge einen selbstgefertigten Strampler.

Nachwuchs wird Nummer drei der Thronfolge

Das Paar ist seit dem 29. April des vergangenen Jahres verheiratet. William selbst war bereits elf Monate nach der Hochzeit seiner Eltern Charles (64) und Diana (1961-1997) geboren worden. Er ist derzeit die Nummer zwei in der britischen Thronfolge hinter seinem Vater Prinz Charles. Sein erstgeborenes Kind wird noch vor Prinz Harry die Nummer drei - egal ob es ein Mädchen oder Junge wird. So ist es in einer Übereinkunft der Regierungen der 16 Länder, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist, festgelegt.

Kate und William leben in einem Cottage im Norden von Wales, wo der Prinz als Hubschrauberpilot stationiert ist. Wenn sie in London sind, wohnen sie in einer vorübergehenden Unterkunft im Kensington Palast. Dort wollen sie permanent einziehen, sobald die für sie vorgesehene Wohnung renoviert ist.

mad/AFP/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker