HOME

Nacktfotos im Netz?: Justin Bieber bei Auftritt in den USA beklaut

Unangenehmer Datenklau: Während eines seiner Konzerte im Bundesstaat Washington nutzten Diebe die Gelegenheit, den Laptop und die Kamera des Popstars Justin Bieber zu stehlen.

Der 18-jährige kanadische Teeniestar Justin Bieber ist während eines Auftritts in Tacoma im US-Bundesstaat Washington bestohlen worden. Das teilte der Sänger über seinen Twitter-Account mit, dem knapp 29 Millionen Menschen folgen: "Gestern während der Show wurden mir und meinem Tourmanager Josh einige Sachen gestohlen." Weiter schreibt Bieber: "Das ist echt Mist, die Leute sollten das Eigentum anderer respektieren." Seinen Aussagen zufolge wurden ein Computer und eine Kamera entwendet. "Ich hatte eine Menge persönliche Aufnahmen auf dem Computer und der Kamera, und das ärgert mich am meisten." Über eine dieser Aufnahmen kursieren nun Gerüchte im Internet: Es soll ein Nacktbild des Teeniestars geben. Darauf sehe man zwar nicht seinen Kopf, doch der junge Mann, der nackt vor der Kamera posiert, trägt dieselbe Tätowierung auf der Hüfte wie der Sänger auch.

Biebers "Believe"-Tour durch die USA scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Erst vor Kurzem hatte sich der Sänger während eines Konzerts in Glendale, Arizona, auf der Bühne übergeben müssen. Er sagte, er habe zu viel Milch vorher getrunken. 2013 wird Bieber sechs Konzerte in Deutschland geben.

nw/DPA/Bang / DPA
Themen in diesem Artikel