HOME

OASIS: Pop-Rüpel wieder voll in Fahrt

Die Brüder Gallagher schlagen wieder um sich. Vorerst noch verbal, aber wenn es nach Liam geht, dann sollen bald Taten folgen.

Die Brüder Gallagher schlagen wieder um sich. Vorerst noch verbal, aber wenn es nach Liam geht, dann sollen bald Taten folgen. In einem Interview mit der britischen Musikzeitschrift »NME« sagte der Oasis-Frontmann, er werde dem »glatzköpfigen« Blur- und Gorillaz-Sänger Damon Albarn das nächste Mal, wenn er ihn sehe, »eine reinhauen«. Oasis und Blur liefern sich seit Mitte der neunziger Jahre einen heftigen Streit darüber, wer die bessere Band ist.

Auch Posh Spice, die gerade ihre Memoiren schreibt, bekam von Liam ihr Fett weg: Sie könne nicht mal gleichzeitig einen Kaugummi kauen und gerade gehen, geschweige denn eine Biographie schreiben, sagte er.

Noel über Eminem: Fans legen die Idol-Standards zu niedrig an

Sein Bruder Noel nahm dagegen Rapper Eminem ins Visier, dessen Auftritt vor 60.000 Zuschauern beim Carling Weekend in Reading er miterlebt hatte. Die Menschen würden die Standards für ihre Idole zu niedrig anlegen. Im Vorjahr waren Oasis noch Headliner bei dem Festival.

Liam: Großartig im Pöbeln – und im Windelwechseln

Bei solch starkem Tobak überrascht es, dass Liam ein guter Vater ist - zumindest nach eigener Aussage. Im Sommer brachte Ex-All- Saints-Mitglied Nicole Appelton den gemeinsamen Sohn Gene auf die Welt. Dem »NME« sagte Liam: »Es gibt zu viele Dinge, die in unserem Leben passieren, als dass man den ganzen Tag nur herumsitzen, koksen und trinken könnte. Da gibt es Windeln, die gewechselt werden müssen. Darin bin ich wirklich großartig.«

Themen in diesem Artikel