HOME

Trauer um Opfer von Paris: Hier weint Madonna mit 45.000 Fans

Sie nutzte ihr Konzert als Zeichen gegen den Terror: Madonna hielt in Stockholm eine Schweigeminute für die Opfer von Paris. Unter Tränen widmete sie ihnen den Hit "Like A Prayer", wie ein Video zeigt.

Madonna

Mit Tränen in den Augen richtet sich Madonna bei ihrem Konzert in Stockholm an ihre Fans.

Sie dachte daran, ihren Auftritt abzusagen. Doch dann setzte Madonna bei ihrem Konzert am Samstagabend in Stockholm ein Zeichen. In einer bewegenden Rede gedachte die 57-Jährige der Opfer von Paris und hielt mit ihren 45.000 Fans eine Schweigeminute ab. Als Madonna dann unter Tränen und nur von einer Gitarre begleitet ihren Song "Like A Prayer" anstimmte verwandelte sich die Tele2-Arena in ein Lichtermeer. Was für ein Gänsehautmoment.

Ein auf Youtube veröffentlichtes Video zeigt den emotionalen Auftritt. In dem zwölfminütigen Konzertmitschnnitt erklärt Madonna: "Ich bin zerrissen - ich tanze hier und die Menschen beweinen den Verlust ihrer Lieben." Die Attentäter hätten es darauf abgesehen, die freie Welt zum Schweigen zu bringen. "Aber das werden wir niemals zulassen", erklärte die Sängerin. Ihre Show drehe sich darum, das Leben zu feiern, für die eigenen Rechte aufzustehen und für das zu kämpfen, woran man glaube, sagte sie unter dem Jubel ihrer Fans.

Vielen steht der Schock in die Gesichter geschrieben, auch Madonna ist den Tränen nahe. Aus dem Publikum bekommt sie ein Taschentuch gereicht, bevor sie dann zu einer Schweigeminute aufruft. In der riesigen Arena herrscht für 60 Sekunden absolute Stille. Keine Fotos, kein Geplapper - nur Trauer.

"Dankeschön", sagt Madonna. "Ich weiß, was jetzt zu tun ist und ich hoffe, ihr betet alle mit." Dann stimmt sie "Like A Prayer" an. Zunächst nur von einer Gitarre begleitet, dann stimmt auch die Band mit ein. Die Halle verwandelt sich in ein Lichtermeer aus Feuerzeugen und Handylichtern.

Dank auf Facebook und Instagram

Hinterher bedankte sich die Queen of Pop bei ihren Fans für den emotionalen Moment. Ihr Auftritt sei schwierig gewesen, "aber in der Arena war so viel Liebe, dass ich das Gefühl hatte, wir haben Dunkelheit in Licht verwandelt", schrieb sie am Sonntag auf Facebook. "Und das ist unsere Aufgabe als menschliche Wesen!", fügte Madonna hinzu.

Am 9. und 10. Dezember wird Madonna mit ihrer "Rebel Heart"-Tour in Paris auf der Bühne stehen.

mai