HOME

Peinliches Video: BBC zeigt Prinz William mit Penis auf dem Kopf

Es war als Ankündigung für eine Comedytruppe gedacht und wurde zur Majestätsbeleidigung: Die BBC zeigte im Frühstücksfernsehen ein Foto von Prinz William mit aufgemaltem Penis.

Prinz William mit Schnurrbart, Zahnlücke und Penis auf dem Kopf: Was einigen Komödianten als höchst witzige Karikatur erschien, hat die britische Rundfunkanstalt BBC zu einer Entschuldigung genötigt. Der Sender leistete öffentlich Abbitte, nachdem ein wenig schmeichelhaftes Bild der Nummer zwei der britischen Thronfolge im Morgenprogramm zu sehen war.

Das Frühstücksfernsehen von BBC1 hatte zur Ankündigung eines späteren Auftritts der Comedytruppe "Barbershopera" einen Werbeclip abgespielt. Darin zu sehen war für wenige Sekunden eine Zeitung samt Foto des Prinzen - allerdings nicht im Originalzustand: Spaßvögel hatten William mit schwarzem Filzstift nicht nur einen Bart, eine Brille und eine Zahnlücke verpasst, sondern ihm auch einen Penis auf den Kopf gemalt. Das Foto ist Teil eines Videos mit dem Titel "I could have married Kate", das die Comedytruppe produziert hat. Darin geht es um die Hochzeit von Prinz William mit der bürgerlichen Kate Middleton im April 2011.

Während der Fauxpas der BBC-Redaktion durch die Lappen ging, fiel er manchen Zuschauern der Sendung auf. "Jep, das ist ein Penis auf Prinz Williams' Kopf, unfassbar", konstatierte ein Frühaufsteher über den Kurzbotschaftendienst Twitter. Die BBC entschuldigte sich umgehend für das "beleidigende Material" und beeilte sich zu versichern, es sei nicht selbst produziert, sondern von der Comedy-Formation bereitgestellt worden. Ein schwacher Trost für die Zuschauer. "Offensichtlich hat die BBC das Video nicht überprüft, bevor sie es verwendet hat", twitterte etwa Anthony Walton und veröffentlichte dazu ein Foto seines Fernsehers, auf dem das peinliche Bild zu sehen ist. Dave Yates schrieb via Twitter: "Liebe BBC! Sollte man so etwa den künftigen König zeigen? Bitte seid etwas vorsichtiger."

jum/AFP / AFP