VG-Wort Pixel

US-Star in der Kritik Pinks Kinder spielen im Holocaust-Mahnmal – Sängerin verteidigt sich

Dieses Foto der Sängerin Pink am Holocaust-Mahnmal in Berlin sorgt für Kritik.


Der Superstar ist derzeit auf Deutschlandtour und besucht dabei mit ihren Kinder Berlin und macht Bilder.


Zu der Reihe, in der auch andere Eindrücke zu sehen sind, schrieb die Sängerin: "Berlin, ich liebe dich."


Einige Follower kritisieren, dass Pink Bilder von dem Gedenkort in Berlin teilt.


Selfies an Gedenkorten wie dem Holocaust-Mahnmal werden immer wieder als unethisch kritisiert.


Pink verteidigt ihr Motiv in einem Instagram-Post.: "Die Person, die dies erschaffen hat, glaubte daran, dass Kinder Kinder sein können. Für mich hat es die Bedeutung, das Leben nach dem Tod zu feiern."
Mehr
Sie ist aktuell auf Tour in Deutschland: Popstar Pink gastierte auch im Olympiastadion in Berlin und besuchte das Holocaust-Mahnmal. Doch das Bild auf Instagram kam bei manchen nicht gut an. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker