HOME

Prinz Charles: Seltener Auftritt mit seinen Söhnen

William nahm mit Harry und Charles an der Premiere von "Our Planet" teil. Es war der erste Auftritt der drei Royals seit zwei Jahren.

Prinz William an der Seite von Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry (v.l.) bei der Premiere in London

Prinz William an der Seite von Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry (v.l.) bei der Premiere in London

Die britischen Prinzen zusammen und ohne ihre Frauen auf einem Termin außerhalb der Palastmauern zu sehen, hat Seltenheitswert. Jetzt zeigten sich Prinz Charles (70) und seine Söhne Prinz William (36) und Prinz Harry (34) aber auf der Premiere der Netflix-Natur-Dokumentation "Our Planet" im Natural History Museum in London. In schmucken Smokings mit schwarzer Fliege sprachen sie vor Beginn der Veranstaltung mit dem Filmmacher Sir David Attenborough (92, "Wilde Dynastien").

Für die Royals war die Filmpremiere in doppelter Hinsicht eine Herzensangelegenheit: Sie sind bereits lange mit dem Tierfilmer und Naturforscher Attenborough befreundet und engagieren sich außerdem im Bereich Umweltschutz. Prinz Charles ist unter anderem Präsident der "World Wildlife Federation UK". Ein Palast-Sprecher sagte laut "The Telegraph" über den gemeinsamen Auftritt der Prinzen: "Sie nutzen ihre einzigartigen Positionen weiterhin, um gegen die Bedrohung durch den Klimawandel zu kämpfen und die Anstrengung der Generationen zur Erhaltung unserer natürlichen Umwelt zu unterstützen."

Die neunteilige Netflix-Dokumentation zeigt die Auswirkungen des Klimawandels auf alle Lebewesen der Erde. Prinz Charles wandte sich bei der Premiere in einer Rede an die Menge und sagte: "Ich war enorm berührt, als ich heute Abend zusammen mit meinen Söhnen gebeten wurde, diese wirklich bemerkenswerte Serie aus der Taufe zu heben. [...] Die Aufklärung darüber, was wir haben, was wir zerstört haben und was regeneriert werden kann und muss, könnte nicht aktueller oder dringender sein."

Vor der Premiere in London sah man das royale Männer-Trio zuletzt am 9. April 2017, als sie den französischen Städten Vimy und Lille anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht bei Arras einen Besuch abstatteten. Normalerweise führt jeder royale Haushalt öffentliche Auftritte getrennt voneinander durch, um dadurch so viele verschiedene Termine wie möglich absolvieren zu können.

SpotOnNews