VG-Wort Pixel

Britische Royals Palast bestätigt: Prinz Philip wurde am Herzen operiert

Prinz Philip
Prinz Philip erholt sich in London von einer Herz OP
© Adrian Dennis/ / Picture Alliance
Seit Wochen befindet sich Prinz Philip im Krankenhaus in Behandlung. Nun teilte der Palast mit, dass der Mann der Queen erfolgreich eine Herz-OP überstanden habe.

Prinz Philip ist nach Angaben des Buckingham-Palasts erfolgreich am Herzen operiert worden. Der Eingriff am Mittwoch wegen eines seit längerem bestehenden Herzleidens des 99-Jährigen sei gut verlaufen, erklärte der Palast am Donnerstag. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. werde noch einige Tage zur Behandlung und Erholung im Krankenhaus bleiben.

Prinz Philip wird seit dem 16. Februar im Krankenhaus behandelt. Zunächst hieß es aus dem Buckingham-Palast, es handle sich um eine "Vorsichtsmaßnahme", weil er sich unwohl gefühlt habe. Einige Tage später war von einer Infektion die Rede, am Montag wurde er schließlich in die St.-Bartholomew's-Klinik in London verlegt, die als Herzzentrum international renommiert ist.

Prinz Philips Zustand  habe sich "leicht verbessert"

Seine Schwiegertochter Herzogin Camilla hatte sich am Tag der Operation über den Gesundheitszustand des Prinzen geäußert. Der habe sich "leicht verbessert", sagte die Frau von Thronfolger Charles während eines Besuchs in einem Londoner Impfzentrum. Prinz Philip gehe es ein wenig besser, er leide aber manchmal noch unter Schmerzen. "Wir drücken weiter die Daumen", fügte sie hinzu.

Philip und Elizabeth II. sind seit 1947 verheiratet. 2017 zog sich der Prinzgemahl weitgehend aus dem öffentlichen Leben zurück. Er hatte in den vergangenen Jahren wiederholt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2011 war ihm ein Stent am Herzen eingesetzt worden. Sein Enkel Prinz Harry steht momentan in der Kritik, da er und seine Frau Herzogin Meghan am Wochenende  in einem TV-Interview zu sehen sein werden, in dem sie gegen die Königsfamilie austeilen. Viele Kritik:innen finden den Zeitpunkt unpassend, da Prinz Philip Ruhe und Erholung benötigt.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker