HOME

Kensington Palast: Geburtstag von Diana: Prinz William sorgt für eine riesige Überraschung bei den Fans

Am 1. Juli wäre Prinzessin Diana 58 Jahre alt geworden. Deshalb versammelten sich einige Royal-Fans am Montag vor dem Kensington Palast. Sie staunten nicht schlecht, als auf einmal Prinz William vor ihnen stand.

Prinz William

Prinz William überraschte Fans seiner verstorbenen Mutter Diana vor dem Kensington Palast

Getty Images

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Bereits am frühen Montagmorgen versammelten sich Fans des britischen Königshauses vor dem Kenginston Palast in London, um der verstorbenen Prinzessin Diana zu gedenken. Sie wäre am 1. Juli 58 Jahre alt gewesen. Bis in den Abend hinein hielt die kleine Gruppe Menschen eine kleine Gedenkfeier für die Mutter von Prinz William und Prinz Harry ab - bis sie eine riesige Überraschung erlebten.

Prinz William überrascht Fans

Um kurz vor 19 Uhr britischer Zeit machte sich ausgerechnet Prinz William auf den Weg zu ihnen. Leger gekleidet und ohne viele Bodyguards im Schlepptau schritt der 37-Jährige durch das Tor des Palastes hin zu den Menschen, denen seine Mutter auch heute noch so viel bedeutet. "William sagte mir, er wisse, dass wir schon seit Jahren immer herkommen und bedankte sich dafür, was wir für seine Mutter tun", erzählte John Loughrey der "Daily Mail". "Ich bin immer noch am Zittern. Das war sehr emotional", fügte er hinzu. William habe ihm außerdem gesagt, dass er sehr berührt sei und habe sich darüber gefreut, dass Loughrey jeden Sonntag für Prinzessin Diana bete. Auf die Frage nach der Diana-Statue, die auf dem Gelände des Kensington Palastes errichtet werden soll, antwortete William: "Wir wollen sichergehen, dass alles richtig ist. Es ist wichtig, dass wir sie gut hinkriegen."

Loughrey gehört zu den größten Diana-Fans des Landes. "Sie wurde mit zwei Herzen geboren, eines für sich selbst und eines für uns", erklärte er seine Liebe zu der 1997 verstorbenen Prinzessin. Ungefähr sieben Minuten dauerte der spontane Besuch des zukünftigen Königs. Als immer mehr Menschen bemerkten, wer sich da vor den Palasttoren aufhält, musste sich William wieder zurückziehen. Die Diana-Fans werden die kurze Unterhaltung, die sie mit ihrem Sohn geführt haben, trotzdem nie vergessen.

Quelle: "Daily Mail"

Zur Geburt von Baby Sussex: Prinz William gratuliert Harry und heißt ihn in der "Gesellschaft der schlaflosen Eltern" willkommen
ls