HOME

Louis Arthur Charles: Das hat der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate mit Harry Potter zu tun

Nachdem Prinz William und Herzogin Kate den Namen ihres dritten Kindes verkündet hatten, standen nicht nur Royal-Fans Kopf. Hatte Joanne K. Rowling bei der Namensauswahl etwa ihre Finger im Spiel?

JK Rowling Prinz William Herzogin Kate

Prinz William und Herzogin Kate haben ihr drittes Kind Louis Arthur Charles genannt - und Autorin Joanne K. Rowling fiel sofort eine Harry-Potter-Verbindung auf. 

Picture Alliance / DPA

Während Herzogin Kate nur sieben Stunden nach der Geburt ihres dritten Kindes das Krankenhaus in London verließ und Presse und Schaulustigen einen ersten Blick auf den royalen Nachwuchs gewährte, mussten Fans noch vier Tage auf den Namen des Kleinen warten. Als dieser endlich verkündet wurde, staunten einige nicht schlecht: Louis Arthur Charles heißt der zweite Sohn der 36-Jährigen und Prinz Williams. Mit "Louis" ehren die beiden Lord Mountbatten, den Onkel von Prinz Philip. Charles hingegen ist - natürlich - eine Hommage an Prinz Williams Vater. 

Herzogin Kate und Prinz William: Ist der Babyname eine Hommage an Harry Potter?

Doch Joanne K. Rowling fiel nach der Verkündung des Namens noch eine andere Verbindung auf. Auf dem Twitter-Kanal ihrer Website "Pottermore" - hier werden Fans des Zauberlehrlings mit Infos, Spielen und Einblicken hinter die Kulissen der Kult-Reihe versorgt - war zu lesen: "Louis Arthur Charles, du wurdest nach drei kultigen Weasleys benannt." Der Hintergrund: In den Harry-Potter-Büchern heißt Ron Weasleys Vater Arthur, sein älterer Bruder Charlie, beziehungsweise Charles und sein Neffe Louis.

Potter-Fans freuen sich

Doch nicht nur die ungeahnte Verbindung zum besten Freund des Zauberlehrlings ist lustig, sondern vor allem die Kommentare unter dem Twitter-Posting. "Ich freue mich schon auf seinen Hogwarts-Brief in 10 Jahren, elf Monaten und 26 Tagen", schrieb eine Nutzerin. 

Ein anderer User zitierte den Schmähsong, den sich Ron Weasley von Anhängern des Hauses Slytherin anhören musste, nachdem er im Quidditch versagt hatte: "Weasley ist unser King."

Eine Userin kommentierte die Namenswahl, indem sie auf die typischen roten Haare der Weasleys anspielte. "Wenn er ein Rothaariger wird, ist Harry in Schwierigkeiten", schrieb sie. 

Ob die Royals wirklich Fans von Harry Potter sind, ist nicht übermittelt. Joanne K. Rowling dürfte die lustige Verbindung trotzdem freuen. 


ls