HOME

Britische Royals: Die Recycling-Verlobung von Prinzessin Eugenie

Der Ring, das Kleid, die Kirche: Bei ihrer Verlobung mit Jack Brooksbank setzt Prinzessin Eugenie auf Altbewährtes. Für das offizielle Foto wählte die 27-Jährige ein Outfit, das sie bereits mehrfach öffentlich trug.

Prinzessin Eugenie

Zwei Auftritte, ein Look: Prinzessin Eugenie 2017 in Basel (l.) und bei ihrer Verlobung mit Jack Brooksbank

Als Prinz Harry und Meghan Markle im Dezember vergangenen Jahres die offiziellen Bilder ihrer Verlobung veröffentlichten, erinnerte das eher an ein Hollywood-Shooting als an einen Fototermin im britischen Königshaus. Markle trug ein semi-transparentes Designerkleid für 63.000 Euro, blickte offensiv in die Kamera von Starfotograf Alexi Lubomirski und schlenderte am Arm von Prinz Harry durch den Park von Windsor Castle.

Wenige Monate nach Harry hat nun auch seine Cousine Prinzessin Eugenie ihre Verlobung bekanntgegeben. Die Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew will ihren langjährigen Freund, den Unternehmer und Nachtclub-Besitzer Jack Brooksbank, im Herbst dieses Jahres heiraten. Der Buckingham-Palast verkündete die Neuigkeit via Twitter. Kurz darauf folgten die offiziellen Verlobungsfotos und die unterscheiden sich gravierend von den Aufnahmen mit Harry und Meghan.

Prinzessin Eugenie trägt auf ihren Verlobungsbildern ein altes Kleid

Die Bilder von Eugenie und Jack Brooksbank wurden ganz klassisch in der Galerie des Buckingham Palastes aufgenommen, geschossen hat sie ein Fotograf der Agentur Getty Images. Auch bei der Wahl ihres Outfits bewies die Prinzessin deutlich mehr Sparsamkeit als die zukünftige Frau ihres Cousins. Zwar trägt die Prinzessin ebenso wie US-Schauspielerin Markle ein Designerkleid, allerdings ist Eugenies geblümte Erdem-Robe mit einem Preis von rund 1500 Euro deutlich günstiger als Meghans Couture-Kleid von Ralph & Russo.

Nicht nur das: Prinzessin Eugenie hat das Kleid bereits zweimal in der Öffentlichkeit getragen. Im August 2016 für ein Interview mit der US-Zeitschrift "Harper's Bazaar" und im vergangenen Juni bei einer Gala in Basel. Für das Event in der Schweiz wählte die 27-Jährige sogar exakt dieselben schwarzen Pumps von Jimmy Choo, die sie nun auf ihrem Verlobungsfoto trägt.

Princess Eugenie of York in Harper's Bazaar . . The 26-year-old Princess Eugenie of York posed for the September issue of Harper's Bazaar, and was also interviewed. . ◼ Princess Eugenie thinks people might be surprised to learn that she has a full time job though she does admit that her art gallery company is quite 'accommodating' when it comes to working around her princessly duties. . ▪ An early bird, the younger sister of Princess Beatrice wakes up every weekday at 6:45am to get a workout in before heading to the office. . ▪ The young royal immediately starts reading personal emails from the moment the alarm goes off, a habit which she admitted her mother, Sarah Ferguson, lectures her about. It is of Fergie's opinion, Eugenie said, that emails first thing can 'ruin' the beginning of a day. . ◼ After ensuring she is up to date on her emails, the princess quickly gets out the door to exercise from 7am to 8am. Some days, she heads to the park, where she does circuit training that focuses on burpees, squat jumps, and lunges. . ◼ On other days, she skips the park in favor of going to the private, women-only gym at Grace Belgravia the same workout spot frequented by Cara Delevingne, which comes with a hefty £5,500-a-year ($7,154) membership fee. . ◼ On her way home, she'll pick up groceries at a nearby Waitrose supermarket, if she knows that she will need them before showering and dressing for the day. . . . #PrincessEugenie #PrincessEugenieofYork #HerRoyalHighness #BritishMonarchy #Monarchy #Royalty #RoyalFamily #HouseofWindsor

Ein Beitrag geteilt von British Monarchy 🇬🇧 (@britishmonarchy) am


Eugenies Verlobungsring ähnelt dem ihrer Mutter Fergie

Auffallend ist auch der Verlobungsring, der an Eugenies linker Hand funkelt. Die 27-Jährige trägt einen orangefarbenen Saphir, eingefasst von Diamanten. Damit erinnert das Schmuckstück an den Verlobungsring ihrer Mutter Sarah Ferguson. Die bekam 1986 ein ganz ähnliches Modell von Prinz Andrew an den Finger gesteckt: einen Rubin, umrandet von Diamanten. Mit einem geschätzten Preis von 8000 Euro ist Eugenies Ring zudem noch deutlich günstiger als der ihrer Mutter. Fergies Klunker soll 28.000 Euro gekostet haben.

Prinzessin Eugenie

Eine gewisse Ähnlichkeit ist durchaus vorhanden: Links der Verlobungsring von Prinzessin Eugenie, rechts der ihrer Mutter Sarah Ferguson

Und bei noch einem Detail ihrer Hochzeit setzt Eugenie auf Altbewährtes: Sie wird ebenso wie ihr Cousin Prinz Harry in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor zum Altar schreiten. Allerdings frühstens vier Monate nach der Trauung von Harry und Meghan. Aber mit Recycling hat die Prinzessin offenbar kein Problem.

jum