VG-Wort Pixel

Schockiert von Paris Hiltons Lebensstil Emma Watson besitzt nur acht Paar Schuhe


Zwar hat sie mit den "Harry Potter"-Filmen geschätzte 20 Millionen Euro verdient, doch Emma Watson gibt sich bescheiden. Die Schauspielerin kann einem Lebensstil à la Paris Hilton nichts abgewinnen.

Viele Frauen träumen von einem begehbaren, luxuriös gefüllten Kleiderschrank. Nicht so Emma Watson. Für ihren neuen Film "The Bling Ring" hatte sie die Gelegenheit, einen Blick in Paris Hiltons private Gemächer zu werfen, und war alles andere als angetan. In einem Interview mit der britischen Zeitschrift "Radio Times" berichtet die Schauspielerin, wie geschockt sie über den Anblick war, der sich ihr bot. "Nie im Leben könnte sie all die Klamotten tragen und an der Hälfte befanden sich immer noch die Preisschilder", sagt die 23-Jährige. "Ich nehme mal an, sie hat die Kleider einfach nur gekauft, um sie zu besitzen. Wir alle haben schon mal was aus Impuls gekauft - aber bei ihr scheint das eine vollkommen andere Geschichte zu sein."

In Sofia Coppolas "The Bling Ring" spielt Watson ein Gangmitglied, das mit seinen kriminellen Freunden in die Promihäuser von Hilton, Lohan und Konsorten einbricht. Bei ihr selbst würden Einbrecher hingegen keine große Beute machen, verrät der Star aus der "Harry Potter"-Reihe. Obwohl sie im Laufe ihrer Karriere ein Vermögen von rund 20 Millionen Euro anhäufen konnte, betont die Britin, dass sie trotz des ganzen Ruhmes ziemlich am Boden geblieben ist. So falle auch ihre Schuhsammlung relativ klein aus. "Ich habe vielleicht acht Paar Schuhe und nicht mehr."

kgi/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker