HOME

Schwedisches Königshaus: Prinzessin Madeleine von Schweden ist schwanger

Auf die Traumhochzeit folgt das Baby: Die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill werden zum ersten Mal Eltern. Das bestätigte der Palast in einer Mitteilung.

Knapp drei Monate nach ihrer Hochzeit erwartet die schwedische Prinzessin Madeleine ihr erstes Kind. "Chris und ich freuen uns mittzuteilen, dass wir im kommenden März ein Baby erwarten. Wir sind so selig und können es kaum erwarten Eltern zu werden", schrieb die 31-Jährige auf ihrer Facebookseite. Auch der Königspalast bestätigte die Schwangerschaft in einer offiziellen Mitteilung.

Am 8. Juni hatten Prinzessin Madeleine und der britisch-amerikanische Investmentbanker Chris O'Neill in Stockholm geheiratet. Das Paar lebt in New York, wo die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia für die Stiftung "World Childhood Foundation" arbeitet. Bis Herbst soll die 31-Jährige wie geplant Termine wahrnehmen, heißt es in der Mitteilung des Hofes.

Das Baby von Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill soll Anfang März 2014 zur Welt kommen. Für beide ist es das erste Kind. Madeleines ältere Schwester, Kronprinzessin Victoria, hat bereist eine Tochter, die anderthalbjährige Estelle.

Mit dem errechneten Geburtstermin ergibt sich die Frage: Stand die Prinzessin schon schwanger vor dem Altar? Oder wurde das Kind in den anschließenden Flitterwochen auf den Seychellen gezeugt?

Schwangere Prinzessin absolviert Termine in Schweden

Welchen Platz in der Thronfolge das Kind von Madeleine und Chris einnehmen wird, konnte das Königshaus noch nicht mitteilen. "Das wird später zu klären sein", sagte eine Sprecherin. Madeleine steht an Rang vier nach ihrer Schwester, Kronprinzessin Victoria, ihrem Bruder Prinz Carl Philipp und Victorias Tochter Estelle.

Ebenfalls ungeklärt ist die Frage, ob das Kind in Madeleines Wahlheimat New York oder in Stockholm zur Welt kommen wird. In einem gemeinsamen Interview nach ihrer Hochzeit, sagten Prinzessin Madeleine und ihr acht Jahre älterer Ehemann, dass sie sich durchaus vorstellen könnten, eines Tages in Schweden zu leben.

Die Schweden haben in den nächsten Tagen auf jeden Fall reichlich Gelgenheiten, ihrer schwangeren Prinzessin zu gratulieren. Am Freitag wird Madeleine nach Stockholm reisen. Wie das Königshaus bestätigte, wird die 31-Jährige an einem Empfang für die Generalsekretärin der Stiftung "Min Stora Dag" im königlichen Schloss teilnehmen. Am Sonntag soll sie laut königlichem Kalender einen Gedenkgottesdienst für Prinzessin Lilian besuchen. Die Tante von König Carl XVI. Gustaf war im März dieses Jahres verstorben. Zum 40-jährigen Thronjubiläum ihres Vaters am 15. September wird Madeleine ebenfalls erwartet.

jum/DPA / DPA