VG-Wort Pixel

Spätes Vaterglück für "Star Wars"-Schöpfer George Lucas ist mit 69 Jahren Papa geworden


Der 69-jährige "Star Wars"-Erfinder George Lucas kann sich laut eines Medienberichts über die Geburt seiner Tochter Everest Hobson freuen. Eine Leihmutter soll sie zur Welt gebracht haben.

Star Wars"-Schöpfer George Lucas, 69, und seine frisch angetraute Frau Mellody Hobson sind nach Informationen der "Huffington Post" Eltern geworden. Töchterchen Everest Hobson Lucas sei am Freitag von einer Leihmutter geboren worden, berichtet die US-Internetzeitung am Montag.

Lucas hatte seine mehr als 20 Jahre jüngere langjährige Lebensgefährtin im Juni geheiratet. Hochkarätige Gäste wie Steven Spielberg, Samuel L. Jackson und Ron Howard ließen sich einen Besuch bei der Zeremonie nicht nehmen.

Mehrmals für den Oscar nominiert

Lucas hat drei erwachsene Adoptivkinder, Amanda, 32, Katie, 25, und Jett, 20. Der Filmemacher war bis 1983 mit der Film-Cutterin Marcia Lucas verheiratet, danach hatte er eine längere Beziehung mit der Sängerin Linda Ronstadt.

Lucas produzierte neben der "Star Wars"-Galaxie unter anderem auch die "Indiana Jones"-Reihe und wurde insgesamt viermal für den Oscar nominiert - jeweils als bester Regisseur und für das beste Drehbuch für "Star Wars - Episode IV: Eine neue Hoffnung" (1977) sowie "American Graffiti" (1973).

ds/DPA/Bang DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker