HOME

TERRORANSCHLAG: Amerikas Unterhaltungsbranche trauert

Ob Modewoche, Walt Disney oder Hollywood: Aufgrund der beispiellosen Terrorakte in den USA wurden alle Veranstaltungsorte, Parks und Studios geschlossen.

Die New Yorker Modewoche wird wegen der Terroranschläge auf die USA nicht fortgesetzt. Dies teilten die Organisatoren mit. »Wegen der tragischen Ereignisse hat Seventh on Sixth die Modewoche abgesagt«, hieß es in einer Mitteilung. »Wir sind in Kontakt mit den Designern und versuchen, Alternativen zu finden, wie man der Modeindustrie mit Veranstaltungen in New York zu einem geeigneteren Zeitpunkt zur Seite stehen kann.« Ursprünglich sollte die Modewoche noch bis zum 14. September dauern.

Niemand möchte große Veranstaltungen abhalten

Auch Hollywood trauert nach den Terror-Anschlägen in den USA: Die für den Abend geplante Gala zur Verleihung der Latin Grammy Awards in Los Angeles ist abgesagt worden. Die vier Millionen-Dollar-Show mit zahlreichen Stars falle aus, teilten die Organisatoren mit. »Wer will unter diesen Umständen an einem öffentlichen Ort mit Tausenden von Menschen sein«, fragte einer der Organisatoren. Ein Konzert von Pop-Star Madonna am Dienstagabend in Los Angeles wurde abgesagt.

Hollywoods Filmstudios schlossen für den Tag des Terrors

»Wir können jetzt nicht an Musik denken«, sagte der Manager des kolumbianischen Rockmusikers Juanes, der als einer der Favoriten für den Latin Grammy gilt. Zu der Verleihung des erst im vergangenen Jahr gestifteten Preises sollten unter anderem Gitarrist Carlos Santana und Schauspieler Arnold Schwarzenegger kommen. Die großen Hollywood-Film-Studios von AOL Time Warner, Warner Bros, Sony Pictures bis zu Vivendi Universal schickten ihre Mitarbeiter nach Hause.

Auch Disney ist der Spaß vergangen

Die Vergnügungsparks von Walt Disney in Florida und Kalifornien schlossen, ebenso wie die Disney-Geschäfte in den USA. Die für Sonntag geplante Verleihung der Emmy Awards wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. »Aus Respekt vor den Opfern und ihre Angehörigen und unsere Mitbürger«, begründete dies der Präsident der ausrichtenden Akademie. Der Emmy ist der wichtigste US-Fernsehpreis.