VG-Wort Pixel

Royals Trailer-Fake? RTL-Reporter entlarvt Doku-Lüge von Harry und Meghan

Harry-Meghan-Trailer: Reporter entlarvt Doku-Lüge
Sehen Sie im Video: Harry-Meghan-Trailer: Reporter entlarvt Doku-Lüge. Videoquelle: rtl.de
Mehr
In wenigen Tagen startet die Netflix-Doku von Harry und Meghan. Allerdings rücken schon die ersten Trailer das Werk in ein fragwürdiges Licht. 

Dieser Artikel erschien zuerst bei RTL.de

Eigentlich wollten Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) ihre Netflix-Dokumentation dafür nutzen, ihre Sicht der Dinge zu zeigen und ihre Wahrheit zu erzählen. Doch bereits die ersten beiden Trailer haben herzlich wenig mit der Wahrheit zu tun. Darin wurde Bildmaterial aus dem Kontext gerissen und so zurecht geschnitten, dass es aussieht, als würden die Sussexes von Paparazzi gejagt werden. Sogar RTL-Reporter Dan Farrington taucht unfreiwillig im Harry-Meghan-Trailer auf. Und das ist nicht alles! Was es mit dem Riesen-Skandal auf sich hat, das sehen Sie in unserem Video.

Bild von "Harry Potter"-Premiere zweckentfremdet

Der neue Trailer für die Netflix-Doku von Harry und Meghan wirft viele Fragen auf. Doch die, die allgegenwärtig im Raum schwebt, ist folgende: Haben die in Ungnade gefallenen Sussexes ihre eigene Doku manipuliert? In der Vorankündigung tauchen in mehreren Szenen Bilder auf, die nicht mit den Fakten übereinstimmen. Sie zeigen zum Beispiel eine scheinbar, zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch hochschwangere verzweifelte Meghan, deren Blicke nach hinten schweifen – auf die Paparazzi, die sie angeblich verfolgen.

Außerdem wird ein Schwarz-Weiß-Bild verwendet, das eine Reihe von Fotografen zeigt, die sich anscheinend um ein Foto reißen. Doch anstatt Harry und Meghan zu verfolgen, waren sie bei der Londoner Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" im Juli 2011. Als akkreditierte Pressevertreter machten sie Fotos von Prominenten auf dem roten Teppich – es waren keine Mitglieder der königlichen Familie anwesend. Zudem kannten sich die Eltern von Archie und Lillibet zu dem Zeitpunkt noch gar nicht.

Erster Doku-Teil erscheint am 8.12.

Die erste Folge der sechsteiligen Netflix-Serie wird voraussichtlich am 8.12. veröffentlicht. Es gilt als unwahrscheinlich, dass die königliche Familie auf mögliche Angriffe der Sussexes reagieren werden. Die Haltung des Königs gegenüber dem jüngsten Drama des in Kalifornien lebenden Paares wurde zuletzt als „müde" beschrieben. (lkr)

RTL.de/lkr, rös

Mehr zum Thema

Newsticker