VG-Wort Pixel

Trotz Nebenbuhler Patrick Nuo will seine Ehe retten


Vor knapp einem Jahr erklärte er seine Ehe für gescheitert. Den Ehering nahm Patrick Nuo dennoch nie ab. Er will kämpfen - auch wenn es da ein großes Problem gibt.

Im RTL-Dschungelcamp wurde er als "Porno-Patrick" bekannt, nachdem er vor einem Millionenpublikum von seiner Sucht nach Sexfilmen sprach. Seit letztem Februar lebt Patrick Nuo von seiner Frau Molly Schade getrennt. Aufgeben möchte der Schweizer die Ehe aber nicht: "Ich möchte keine Scheidung. Ich will um meine Ehe und meine Familie kämpfen", sagte der 30-Jährige dem Magazin "IN". "Ich trage den Ehering, weil ich ein Ehegelöbnis eingegangen bin und dem möchte ich treu bleiben."

Das einzige Problem: Schade hat mittlerweile einen neuen Mann an ihrer Seite, den Musiker Joe Brooks. Davon will sich Nuo allerdings nicht abschrecken lassen: "Ich liebe meine Familie über alles. Sie ist und bleibt meine allererste Priorität. Ich unterstütze meine Familie nach allen Kräften."

Mit Schade ist der Schweizer seit sieben Jahre verheiratet. Nachdem die Trennung bekannt wurde, sagte die Amerikanerin der "Bild"-Zeitung: "Ja, es stimmt leider, dass wir unsere Ehe nicht retten konnten. Wir haben es versucht - sehr lange. Patrick ist ein guter Vater und auch ein guter Mann." Nuo und Schade haben zwei Kinder, um die sie sich nach wie vor gemeinsam kümmern.

ono/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker