HOME

US-Sängerin: Ariana Grande hat sich offenbar von ihrem Verlobten getrennt

Pete Davidson und Ariana Grande hatten sich im Frühjahr überraschend verlobt, jetzt gehen die beiden offenbar wieder getrennte Wege. Die US-Sängerin kämpft mit Erlebnissen aus ihrer jüngsten Vergangenheit.

Ariana Grande und Pete Davidson

Ariana Grande und Pete Davidson bei den MTV Music Awards in diesem Jahr

Picture Alliance

Ariana Grande (25, "Dangerous Woman") und Pete Davidson (24) haben sich offenbar getrennt. Am Wochenende sollen die beiden ihre Verlobung aufgelöst haben, berichtet das US-Promiportal "TMZ". "Es war zu viel und zu früh", zitiert auch das "People"-Magazin einen Insider. Die Trennung sei für niemanden "schockierend" gewesen.

Quellen, die dem Paar nahestehen sollen, erklärten laut "TMZ", dass die Entscheidung, sich zu trennen, von beiden Seiten ausgegangen sei, da sowohl die Sängerin als auch der "Saturday Night Live"-Star den Zeitpunkt für eine feste Bindung nicht für gekommen hielten. Die beiden wollten aber nicht ausschließen, dass sie wieder zueinanderfinden könnten, hieß es weiter.

Ariana Grande kämpft mit Schicksalsschlägen

Ariana Grande und Pete Davidson hatten im Frühjahr überraschend ihre Verlobung bekanntgegeben - offenbar nur wenige Wochen, nachdem sie sich näher kennengelernt hatten. Grandes Verlobungsring soll etwa 100.000 Dollar wert sein, berichtete "TMZ".

Im September hatte Grande erklärt, dass sie eine schwierige Phase durchmache, auf Twitter postete sie viele persönliche Nachrichten. Zudem kündigte die Sängerin an, dass sie eine Pause vom Rampenlicht brauche. Die 25-Jährige hatte Anfang September ihren Ex-Freund Mac Miller (1992 - 2018) durch eine vermeintliche Überdosis verloren. Sie hat außerdem mit den Folgen der traumatischen Erlebnisse von Manchester zu kämpfen, als sich 2017 nach ihrem Konzert ein Selbstmordattentäter in die Luft sprengte. Über 20 Menschen starben.

Augenzeugenberichte aus Manchester: Dumpfer Knall: Video zeigt Moment der Explosion
sve / SpotOnNews