HOME

VERONA FELDBUSCH: Heulkrampf in der »Kerner-Show«

Eine in Tränen aufgelöste Verona Feldbusch: Bei der Aufzeichnung der »Johannes-B.-Kerner-Show« bricht die Entertainerin in einen Heulkrampf aus, als sie über Ex-Mann Dieter Bohlen spricht.

Verona Feldbusch ist bei der der Aufzeichnung der »Johannes B. Kerner-Show« in Tränen ausgebrochen, als Moderator Kerner sie auf ihre Ehe mit Dieter Bohlen angesprochen hat. Feldbusch konnte das Gespräch erst nach einer kurzen Unterbrechung fortsetzen.

Schläge von Dieter nicht verkraftet

Feldbusch unterhielt sich mit Kerner über das Ende ihrer kurzen Ehe mit Schlagersänger Bohlen vor etwa fünf Jahren. Als der Moderator sie fragt, »Stimmt es, dass Dieter Bohlen Sie geschlagen hat?«, spricht sie über den Vorfall vor fünf Jahren: »Dieter hat mit seiner Linken ausgeholt und zugeschlagen. Das Blut spritzte wie eine Fontäne. Ich war auf der Intensivstation und hatte eine Wunde, die mit acht Stichen genäht wurde, ein geplatztes Trommelfell und eine schwere Gehirnerschütterung. Ich habe drei Spritzen ins ohr bekommen. Mir wurde der Kopf verbunden.«

»Ich kam mir noch nie so schäbig vor.«

Bis heute hat Verona den Vorfall offenbar noch nicht verkraftet: »Wenn ein Mann eine Frau schlägt«, fuhr sie fort, »dann hört für mich alles auf. Ich kam mir noch nie in meinem Leben so schäbig vor.« Dann bricht die Entertainerin in einen Heulkrampf aus und weint eine ganze Minute lang. Was Verona besonders getroffen hat: »Dieter hat gesagt, mein Vater oder mein Bruder hätten mich geschlagen. Das ist gemein und unfair.«

Sendung wird ungeschnitten gezeigt

Wie Beobachter der Sendung berichteten, habe Kerner der TV-Entertainerin angeboten, die Aufzeichnung abzubrechen, Feldbusch habe aber abgelehnt. Sie bestand darauf, weiter zu reden und wollte auch, dass die Sendung, die am Mittwochabend um 23.15 Uhr gezeigt wird, ungeschnitten ausgestrahlt werde.