HOME

William und Kate in Indien: Kate gibt Fläschchen - aber nicht für Tochter Charlotte

Safari und Lagerfeuer statt Limousine und Luxushotel: Am vierten Tag ihrer Indien-Tour reisten Prinz William und seine Frau Kate in die Region Assam, um dort den Kaziranga Nationalpark zu besuchen.

William, Kate

In einem Aufzuchtzentrum für verletzte und junge Wildtiere im Kaziranga Nationalpark dürfen William und Kate Nashörner streicheln und ...

Anlässlich des 90. Geburtstags von Queen Elizabeth II. reisen Prinz William und seine Fraue Kate zehn Tage durch Indien und Bhutan. Die beiden Kinder des Paares, Prinz George und Prinzessin Charlotte, sind nicht dabei.

Zum Auftakt ihres Besuches verbrachten William und Kate zwei Tag in der indischen Finanzmetropole Mumbai. Dort residierten die beiden im Fünf-Sterne-Haus Taj Mahal Palace Das Hotel im Herzen der Stadt gilt als das luxuriöseste ganz Indiens - und war gleichzeitig das bekannteste Ziel einer Serie islamistischer Anschläge, die im November 2008 die Stadt erschütterte.

Immer noch spielen indische Fernsehsender den ganzen Tag Spezialsendungen zu dem Thema, wenn sich das Datum der Anschläge jährt. Auch das königliche Paar legte in Gedenken einen Kranz in dem Hotel nieder. An der Stelle, wo die Namen der 31 Angestellten eingraviert sind, die damals ihr Leben verloren.

Besuch von William und Kate ist in Indien ein Großereignis

Es dürfte ein wohl gewählter erster Schritt für das Paar gewesen sein, um seine Verbundenheit mit einem Land zu demonstrieren, das sie beide zum ersten Mal besuchen. Denn Besuch aus dem britischen Königshaus ist in Indien immer auch ein Großereignis für die lokale Bevölkerung und die Medien.

Und das, obwohl Kate und William im Vergleich zu anderen Staatsgästen geradezu bescheiden auftraten. So war zum Beispiel US-Präsident Barack Obama bei seinem letzten Besuch in der Metropole zwar im gleichen Hotel abgestiegen, hatte aber für seine Delegation alle 550 Räume gemietet. Das Thronfolger-Paar buchte hingegen für sich und seine elfköpfige Delegation noch nicht einmal die Präsidentensuite, sondern wich auf kleinere Zimmer aus. Zahlreiche indische Medien lobten diese "königliche Bescheidenheit".

Weitere Stationen des Besuchs sind die indische Hauptstadt Neu Delhi und der Kaziranga Nationalpark im östlichen Bundesstaat Assam. Nach einem Abstecher in der Monarchie Bhutan kehren William und Kate nach Indien zurück, um am Samstag kommender Woche als krönenden Schlusspunkt ihrer Reise das Taj Mahal in Agra zu besuchen.

jum/DPA/AFP