HOME

Ebay-Angebot: Würden Sie diesen Schweden heiraten, um Trump zu entkommen?

Er ist die Rettung für alle, die vor Donald Trump flüchten wollen: Auf Ebay bietet sich ein junger Schwede allen US-Amerikanern als Heiratskandidat an - und er sieht auch noch verdammt gut aus.

Gustav Hallén

Gustav Hallén ist ein schwedisches Prachtexemplar

Am 20. Januar ist es soweit: Donald Trump wird als 45. Präsident der USA vereidigt. Er übernimmt die Regierungsgeschäfte und den Atomkoffer. Für viele Amerikaner und Anhänger von Hillary Clinton ein Alptraum. In den ersten Stunden nach Trumps Wahlsieg schnellten bei Google die Suchanfragen von Auswanderwilligen in die Höhe. Die Lösung könnte Schweden heißen.

Gustav Hallén bietet sich beim Onlineauktionshaus Ebay allen US-Amerikanern zum Heiraten an. "Warum nicht an einen besseren Ort ziehen? Wie Schweden", preist er sein Angebot an. Für 50.000 US-Dollar bekämen die Trump-Flüchtlinge nicht nur eine Hochzeit und damit die schwedische Staatsbürgerschaft, sondern den blonden Sunnyboy gleich mit dazu.

Schwede entpuppt sich als faires Angebot

Der 30-Jährige mit den langen, blonden Haaren lebt nach eigener Aussage in Stockholm und arbeitet als Fotograf, Art Director und Grafiker. Außerdem ist Hallén äußerst sportlich, fährt Ski und zeigt auf seinem Instagram-Account seinen durchtrainierten Körper. Besondere Ansprüche an die heiratswilligen Kandidaten stellt der Schwede nicht. Ob Mann oder Frau sei ihm egal, solange der künftige Partner "lange Spaziergänge und Netflix" möge. 

Ebay

Die Ebay-Anzeige wurde nach wenigen Stunden entfernt.

Ebay löscht die Anzeige

Klingt nach einem fairen Angebot. Doch leider machte Ebay den Heiratskandidaten einen Strich durch die Rechnung. Da das Angebot gegen die Regeln des Auktionshauses verstieß, wurde es nach nur wenigen Stunden gelöscht. Bieter hatte es nach den Angaben Halléns bis zu diesem Zeitpunkt noch keine gegeben.

"Es war ohnehin mehr als Jux für meine amerikanischen Freunde gedacht. Ich hätte nicht erwartet, dass die ganze Welt auf die Anzeige aufmerksam wird", sagte Hallén dem US-Nachrichtensender CNN. Was er gemacht hätte, wenn tatsächlich ein Amerikaner oder eine Amerikanerin zugeschlagen hätte? "Dann hätte ich mir überlegen müssen, wie ich das meiner Mutter und meinem Vater erkläre", witzelte Hallén.


mai