HOME

Zelda Williams: Robin Williams' Tochter im Netz beschimpft

Wegen geschmackloser Anfeindungen im Netz verlässt Zelda Williams Twitter und Instagram. Der Tochter von Robin Williams wurde unter anderem ein gefälschtes Foto seiner Leiche geschickt.

Es ist eigentlich unvorstellbar: Zelda Williams muss gerade einen Schicksalsschlag verkraften und um ihren verstorbenen Vater trauern, doch anonyme User im Netz wollen ihr noch mehr Leid zufügen. Offenbar haben diverse Twitter-Accounts der Tochter des verstorbenen Schauspielers Robin Williams schlimme Nachrichten geschickt.

Wie unter anderem "businessinsider.com" berichtet, soll darunter auch ein gefälschtes Foto von der Leiche ihres Vaters gewesen sein. In einem mittlerweile gelöschten Tweet, bat Zelda Williams Twitter, die User @PimpStory und @MrGoosebuster zu blockieren. Das ist mittlerweile auch geschehen. "Wir werden so einen Missbrauch auf Twitter nicht tolerieren", sagte ein Sprecher des Unternehmens der Website "mashable.com".

Zelda Williams zieht sich jetzt jedoch aus dem sozialen Netzwerk zurück:

Auch auf Instagram wurde die 25-jährige Schauspielerin offenbar angegriffen. Hier veröffentlichte sie ein längeres Statement, in dem sie um Respekt für sich und ihre Familie bat. "Unsere Accounts nach Fotos von Dad zu durchforsten und mich für die Anzahl zu verurteilen, ist grausam und unnötig. Es gibt einige, aber die wirklich privaten Momente mit ihm waren kostbar, ruhig und - ob ihr es glaubt oder nicht - nicht voll von Fotos", schreibt sie. Sie wolle den Account nun für eine Weile ruhen lassen.

Auf ihrem Tumblr nutzte sie außerdem die Gelegenheit, den fiesen Kommentatoren mit Humor zu begegnen: "An alle, die jetzt Negatives verbreiten: Ihr solltet wissen, dass ein kleiner, kichernder Teil von ihm jetzt einen Schwarm Tauben zu eurem Haus schickt, damit sie euch auf das Auto scheißen. Genau nachdem ihr es gewaschen hattet. Er hat schließlich auch sehr gern gelacht."

Robin Williams wurde am Montag tot in seiner Wohnung in Nordkalifornien aufgefunden. Er hat sich das Leben genommen. Der Oscarpreisträger wurde nur 63 Jahre alt. Er hinterlässt seine dritte Ehefrau Susan und neben Zelda auch die Kinder Cody, 22, und Zachary, 31, aus anderen Ehen.

sst
Themen in diesem Artikel