VG-Wort Pixel

125 Stunden Lindsay Lohan beendet ihren Sozialdienst


Erleichterung bei Lindsay Lohan: Sie hat ihre Sozialstunden abgeleistet, zu denen sie wegen eines Autounfalls verurteilt wurde. Ein Erfolg, den die Schauspielerin stolz bei Instagram postet.

US-Schauspielerin Lindsay Lohan (28) hat nach Angaben des Promiportals "TMZ.com" ihre Sozialstunden komplett abgeleistet und damit ihre Bewährungsauflagen erfüllt. Ein Richter in Los Angeles hatte Lohan vor drei Monaten zu 125 Stunden Sozialarbeit verdonnert, von denen sie bis Anfang Mai allerdings nur rund zehn Stunden abgeleistet hatte. Ihr wurde ein Aufschub bis Ende Mai gewährt, um ihre restliche Strafe zu verbüßen.

"Harte Arbeit zahlt sich aus", schrieb die Schauspielerin ("Girls Club - Vorsicht bissig!") am Donnerstag auf ihrer Instagram-Seite und postete dazu den Artikel von "TMZ.com". Kürzlich hatte sie ein Foto von sich bei der Gartenarbeit in New York veröffentlicht - in einem schwarzen, tief ausgeschnittenen Kleid.

Hard work pays off. Thank you to all those that allowed me to volunteer while in nyc. God bless you all. Amen ?✔️?

Ein von Lindsay Lohan (@lindsaylohan) gepostetes Foto am

Die Auflagen für die mehrfach vorbestrafte Lohan stammen von einem Autounfall vor drei Jahren. Die 28-Jährige hat immer wieder Ärger mit der Justiz - unter anderem wegen Trunkenheit am Steuer und Diebstahls. Sie saß bereits mehrere Gefängnisstrafen ab.

kup DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker