HOME

Büro-Kleidung: Sommer, Sonne, Kurzarmhemden-Hölle

Viele Männer greifen im Sommer zum Kurzarmhemd. Doch es gibt kaum ein Kleidungsstück, das hässlicher ist. Dabei gibt es gute Alternativen. Ein Plädoyer für mehr Stil im Büro.

Kurzarmhemd

Hauptsache praktisch: der typische Kurzarmhemden-Look

Getty Images

In der Redaktion komme ich mir derzeit vor wie bei einer Notenkonferenz im Lehrerzimmer meiner alten Schule: Kurzarmhemden, wohin ich schaue. Die Moden kommen und gehen, doch ausgerechnet das hässlichste Männeroberteil aller Zeiten ist scheinbar nicht tot zu kriegen. 

Viele Kollegen sehen im Kurzarmhemd eine sommerliche Alternative zum normalen Hemd. Es bietet in ihren Augen gleich mehrere Vorteile: Es verschafft mehr Luft, die Ärmel müssen nicht gebügelt werden und es gilt auch in Business-Kreisen als tragbar. Also der perfekte Sommerlook fürs Büro? Nein!

Charité-Professor warnt vor Hitze: Für Kinder im Auto zum Teil "lebensbedrohlich"

Kurzarmhemden sind hässlich – bis auf eine Ausnahme

Unförmige und schlabbernde Ärmel und falsche Proportionen lassen jeden Kurzarmhemdenträger stillos aussehen. Jungs, ihr könnt probieren, was ihr wollt: Es gibt kein Kurzarmhemd, das seinem Träger schmeichelt. Einzige Ausnahme sind Kurzarmhemden im britischen Style, die an Taille und Oberarm eng geschnitten sind und dem School-Uniform-Look ähneln. Doch von denen rede ich hier nicht. Ich spreche von den Dingern, die, egal ob kariert, gestreift oder Himmelblau, aus der Hose raushängen und jeden Oberarm zum Winkearm werden lassen.

Ein grauenhafter Anblick. Das Erstaunliche: Selbst Kollegen, die an kühleren Tagen stilvoll gekleidet zur Arbeit kommen, vergreifen sich, sobald die Temperaturen über 30 Grad steigen, am Kurzarmhemd. Dabei gibt es luftige und stilvolle Alternativen:

1. Das normale Hemd hochkrempeln

Hochgekrempelte Langarmhemden sind genauso luftig, aber nicht so unförmig wie ein Kurzarmhemd. Weiterer Vorteil: Es müssen keine Kurzarmhemden angeschafft werden, die im Winter im Schrank rumliegen.

2. Das Polo-Shirt

Es ist die perfekte Sommer-Alternative zum Hemd. Und ja, selbst zu einem Anzug kann ein Polo-Shirt getragen werden, solange Anzug und Shirt zusammenpassen. Achtet einfach auf einen modernen und eher taillierten Schnitt.

3. Das T-Shirt

Wer ohnehin keine Kleiderordnung im Büro erfüllen muss, darf im Sommer zum T-Shirt greifen. Es müssen ja nicht gleich quietschbunte Modelle mit allen möglichen wirren Botschaften sein. Ein unifarbenes T-Shirt kann auch mit einem Sakko getragen werden.

Sommerrezepte der Foodtuber: Raffinierte Abkühlung gefällig? Wassermelonensorbet hilft
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(